Gregorschüler gewinnen einen Museumsbesuch

Anzeige
Foto: privat

Es lohnt, sich in Westfalen auszukennen. Dies hat eine vierte Klasse der Gregorschule aus Kirchhellen mit Lehrerin Ulrike Schäfer in Lüdenscheid erfahren.

Bei einem Preisausschreiben der Stiftung Westfalen-Initiative hat sie den zweiten Preis gewonnen, einen Besuch des Museums Phänomenta. Dort begrüßte Stiftungsvorsitzender Dr. Karl-Heinrich Sümmermann die Gruppe. Während des Aufenthalts hatten die Kinder die Gelegenheit, jede Menge Experimente aus den Bereichen Physik und Technik zu machen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.