Schule

Beiträge zum Thema Schule

Ratgeber
2 Bilder

Konzentrationstraining für Grundschulkinder in Dinslaken ab 17. November
Zur Förderung der Gedächtnisleistungen

Die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Kreises Wesel in Dinslaken bietet ein Konzentrationstraining für Grundschulkinder in Form einer Kleingruppe an. Dabei handelt es sich um ein verhaltenstherapeutisches Trainingsprogramm, welches eine Förderung der allgemeinen Konzentrations-, Aufmerksamkeits- und Gedächtnisleistungen sowie den Aufbau von planvoll-systematischer Selbststeuerung im Lern- und Arbeitsverhalten im Hinblick auf schulische Anforderungen zum Ziel hat. Das...

  • Dinslaken
  • 23.10.21
Kultur
Auch heiße Experimente gehören zum Lernkonzept der Realschule - hier aber mit Hilfe der Feuerwehr. 
Foto: Realschule / Rensing

Strategien gegen Corona-Lernlücken
Brennen für Bildung

Schwindende Sozialkompetenzen, mangelnde Motivation, vergessene Lernstrategien – all das und noch viel mehr sind Folgen des doch langen pandemiebedingten Lockdowns, die sich im Schulalltag bemerkbar machen. Doch wie kann man den Normalzustand wieder herstellen und gleichzeitig die gewonnenen Digitalkompetenzen fortführen? Die Gladbecker Werner-von-Siemens Realschule hat sich dazu ein Konzept namens „ILZ – individuelle Lernzeit“ in Kombination mit einer Projektwoche einfallen lassen. Die Schüler...

  • Gladbeck
  • 22.10.21
LK-Gemeinschaft
Für die Oberstufenschüler der Gesamtschule Hünxe gab es eine Berufs- und Studienorientierungswoche.
4 Bilder

Neue Ideen für die berufliche Zukunft
Gesamtschule Hünxe erkundet Berufsbilder und Studiengänge

Um der Beantwortung der Frage „Abitur und dann“ ein Stück näher zu kommen, richtete die Gesamtschule Hünxe nach der pandemiebedingten Pause im vergangenen Jahr endlich wieder eine Berufs- und Studienorientierungswoche für den 12. Jahrgang aus. Geplant und geleitet wurde diese Woche für den 12. Jahrgang der Gesamtschule Hünxe von der Berufsorientierungskoordinatorin für die Sekundarstufe II, Anja Brunsbach. In der Berufs- und Studienorientierungswoche stellten fünf Tage lang Universitäten und...

  • Hünxe
  • 21.10.21
LK-Gemeinschaft
Im Vordergrund standen die Themen „gesunde Ernährung“ und „sportliche Betätigung“.
3 Bilder

Aktionstag des Kreissportbundes
„Aktiv und gesund“ in der Klaraschule

Im Rahmen des Projekts „Bewegt GESUND bleiben in NRW!“ führte der KSB Wesel e.V. Anfang Oktober in der Klaraschule in Dinslaken einen Gesundheitstag durch. Im Vordergrund standen an diesem Vormittag die Themen „gesunde Ernährung“ und „sportliche Betätigung“. Gefördert und unterstützt wurde der Aktionstag durch den LandesSportBund NRW und die Staatskanzlei des Landes NRW in Kooperation mit dem Bundesprogramm „Integration durch Sport“ (gefördert durch das Bundesministerium des Inneren und das...

  • Dinslaken
  • 21.10.21
Kultur

Meisterwerke erster Klasse
Sparkasse Ratingen zeigt Meisterwerke der Oktopusklasse

Lange ist es her, dass die Sparkasse Ratingen in den Räumen ihrer Hauptfiliale das letzte Mal Kunst gezeigt hat. Umso schöner, dass es nach der langen Corona-Zwangspause nun die Meisterwerke der Oktopusklasse der Albert-Schweizer-Schule aus Ratingen-Ost sind, die den Anfang machen. Die Idee zum Thema lieferte die Klassenlehrerin Cathrin Schuster-Sixt, die - inspiriert durch die „Getty-Kunstchallenge“ aus dem Jahr 2020 - die Familien ihrer 1. Klasse im Corona-Lockdown aufrief, Kunstwerke...

  • Ratingen
  • 21.10.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Für Kindergärten und Schulen ist die Aufräumaktion ein fester Bestandteil des aktiven Engagements am Umwelt- und Landschaftsschutz in Mülheim an der Ruhr. Mit dabei war auch die Jahrgangsstufe 6 des Gymnasiums in Heißen.

MEG freut sich über höchste Teilnehmerzahl bei "Mülheim räumt auf"
Alle packten mit an!

Gemeinsam dem Müll den Kampf angesagt, das haben auch in diesem Jahr wieder viele Schulen, Kitas, Vereine, Firmen und Institutionen. Es ist sogar die höchste Teilnehmerzahl, die je in der 17-jährigen Geschichte der Aktion erreicht wurde! Entsprechend groß ist die Freude nicht nur bei Michael Keller von der Abfallberatung der MEG, der „Mülheim räumt auf“ organisiert. Der offizielle Startschuss zur stadtweit größten Aufräumaktion fiel diesmal auf dem Schulhof des Gymnasiums in Heißen. Die Schüler...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.10.21
Kultur
Zusammen sangen die Kinder auf dem Schulhof ein gemeinsames Lied.  Foto: Kariger

Südparkschule Gladbeck singt
Gemeinsames Lied aus 514 Kehlen

Am Weltkindertag setzte die Südparkschule ein musikalisches Zeichen für den Zusammenhalt aller Kinder in schweren Zeiten. "Nach einer langen Phase der Trennung, des Lernens zu Hause und dem Verzicht auf gemeinsame Unternehmungen und Aktivitäten war die Freude der Schüler und die des gesamten Teams der Südparkschule besonders groß", berichtete Rektorin Birgit Vielhauer. Gemeinsam sangen die Kinder am letzten Schultag vor den Ferien das Lied "Wer, wenn nicht wir" auf dem Schulhof. Das Lied war...

  • Gladbeck
  • 12.10.21
  • 1
Kultur
Kinder lieben Bücher.

Stadtteilbücherei Haspe
Kostenlose Vorlesestunde für Kinder

HAGEN. Zu einer Vorlesestunde für Kinder ab vier Jahren lädt die Stadtteilbücherei Haspe im Torhaus, Kölner Straße 1, Dienstag 12. Oktober, um 16 Uhr ein. An diesem Nachmittag dreht sich alles um die Geschichte "Mama Muh räumt auf!" von Jujja und Tomas Wieslander. Die Veranstaltung dauert etwa 30 Minuten. Für Teilnehmende besteht eine Maskenpflicht, Kinder im Kindergartenalter sind von dieser Pflicht ausgenommen. Grundschulkinder, die gerne teilnehmen möchten, müssen ein negatives Testergebnis...

  • Hagen
  • 11.10.21
LK-Gemeinschaft
Das Team der Polizeipuppenbühne vor dem neuen Bus.
Foto: Max Rolke/Kreis Unna
2 Bilder

Kreispolizeibehörde stellt neue Polizeibühne vor
Puppenbus der Polizei Unna

Unna. Im Jahr 1984 wurde zum ersten Mal im Kreis ein Linienbus zur mobilen Polizeipuppenbühne umgebaut und eingesetzt. Jetzt hat der Landrat und Behördenleiter der Kreispolizeibehörde Mario Löhr einen neuen Bus vorgestellt. Der Bus wurde zunächst elf Jahre im Linienverkehr für den Regionalverkehr Ruhr-Lippe in Lippstadt eingesetzt. An ihm wurden große Umbaumaßnahmen durchgeführt. Schulen und Kindergärten erreichenMit dem Puppenbus erreichen die Verkehrssicherheitsberater der Polizei in jedem...

  • Unna
  • 08.10.21
Ratgeber
Das Ministerium kündigt Änderungen an. Demnach dürfen Schüler im Unterricht auf ihren Sitzplätzchen bald ohne Maske sitzen.

Schulministerium kündigt Änderungen an
Maskenpflicht für Schüler fällt weg

Das Schulministerium hat die Schulen in Nordrhein-Westfalen über die Rahmenbedingungen für den Schulstart nach den Herbstferien informiert: Ab dem 2. November soll die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen entfallen. Im Außenbereich von Schulen besteht bereits keine Maskenpflicht mehr. Ab dem 2. November würde die Maskenpflicht nur noch im übrigen Schulgebäude bestehen, insbesondere auf den Verkehrsflächen. Eine entsprechend geänderte Coronabetreuungsverordnung soll es in der ersten...

  • Essen
  • 08.10.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
4 Bilder

Aktuelle Corona-Fallzahlen im Kreis Recklinghausen
7. Oktober: Inzidenz leicht gestiegen - Maskenpflicht an Schulen soll fallen

Die Inzidenz im Kreis Recklinghausen ist am heutigen Donnerstag nach einigen ruhigen Tagen etwas gestiegen und liegt nun bei 67 (+3,9 im Vergleich zum Vortag).  Die Lage in den Kliniken ist derzeit unkritisch. Leider gibt es auch einen weiteren Todesfall im Kreis. Eine geplante Änderung der Corona-Maßnahmen an den Schulen in NRW sorgt derweil für ein geteiltes Echo: Ab dem 2. November sollen Schüler an ihren Sitzplätzen keine Maske mehr tragen müssen. Dieser Vorschlag des Schulministeriums ist...

  • Gladbeck
  • 07.10.21
Politik
Sehr lange Wartezeiten von über einem Jahr für Schwimmkurse gaben Dortmunder bei einer Befragung zum Baden und Schwimmen in Dortmund an. Auch Baby- und Kleinkind-Kurse sind gefragt. Dezentral wünschen sich die Schwimmer die Bäder. Was fehle seien große Familienumkleiden, Sportwasserflächen und ein Spaß- und Freizeitbad. Weitere Wünsche: Ein umfangreicheres Wellness- und Saunaangebot, ausgeweitete Öffnungszeiten, die Öffnung der Hallenbäder in den Ferien  und den Erhalt des Freibades Stockheide.
2 Bilder

Zukunfts-Konzept für Frei- und Hallenbäder in Dortmund: mehr Lehrschwimmbecken und Freizeitbäder für Familien
Rat entscheidet über das Baden und Schwimmen

Mehr warme Lehrschwimmbecken für Kinder und Senioren und familienfreundlichere Bäder wünschen sich die Dortmunder sowie Vereine und Schulen. Ein Bäderkonzept mit dem der Rat am 18. November die Sanierung und Modernisierung und auch Neu- und Ausbau der Dortmunder Bäderlandschaft auf den Weg bringen soll, sieht auch den kurzfristigen Auftrag für eine Machbarkeitsstudie vor. Hier bestehe besonderer Handlungsbedarf, um den Erhalt / Ausbau der Wasserflächen des stark sanierungsbedrüftigen Nordbades...

  • Dortmund-City
  • 07.10.21
Kultur
Das Foto zeigt den Unterricht in der jüdischen Volksschule Am Buchenbaum mit Lehrer Fritz Kaiser in seiner Klasse, aufgenommen Ostern 1929.
Foto : Stadtarchiv Duisburg.

Auf den Spuren jüdischen Lebens in Duisburg
Geschäfte und Schulen

Die Mercator-Gesellschaft und das Stadtarchiv Duisburg laden am Donnerstag, 7. Oktober, zu zwei Veranstaltungen rund um das jüdische Leben in Duisburg in das Stadtarchiv am Innenhafen, Karmelplatz 5, ein. Institutionsleiter Dr. Andreas Pilger führt um 17 Uhr durch das Archiv und stellt anhand ausgewählter Quellen die Vielfalt jüdischen Lebens im Norden Duisburgs vor. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den großen jüdischen Einzelhandelsgeschäften, deren Gebäude zum Teil heute noch...

  • Duisburg
  • 05.10.21
Kultur
Sie blicken voller Vorfreude auf das Programm der Jubiläums-IKiBu: Jens Holthoff, Astrid Neese, Dr. Jan-Pieter Barbian und Thomas Diederichs (v.l.)
Foto: Stadt Duisburg

50 Jahre Internationale Kinderbuchausstellung (IKiBu) in Duisburg
Alle Veranstaltungen kostenfrei

Die IKiBu bietet seit 1971 Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in Duisburg jährlich ein vielfältiges Programm rund um das Lesen und die Literatur. Die Veranstaltungen haben dabei Kinder und Jugendliche immer wieder zum Hören, Lesen, Staunen und Mitmachen angeregt. Zahlreiche Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren, Künstlerinnen und Künstler waren zu Gast. In diesem Jahr feiert die Stadtbibliothek nun „50 Jahre IKiBu in Duisburg“ und bietet ein vielfältiges Programm....

  • Duisburg
  • 02.10.21
Natur + Garten
Juli ist Expertin fürs Aufräumen - vor allem bei Müll in der Natur.
14 Bilder

Müll hat bei Juli keine Chance

Juli könnte in ihrer Freizeit reiten, ein Buch lesen oder vor dem Fernseher sitzen - eben das, was viele andere Kinder so machen in ihrem Alter. Juli aber zieht sich dann oft die leuchtende Warnweste über, holt den Müllkarren aus der Scheune und läuft los, immer dem Müll auf der Spur! Hassel dürfte vermutlich der sauberste Ortsteil von Selm sein, denn Hassel hat ja Juli. Im Bach hinter dem Haus der Familie entdecken die Schülerin und ihre Schwester Paula damals vor zwei Jahren eine Plane aus...

  • Lünen
  • 01.10.21
  • 1
  • 3
Kultur
Die Jugendlichen hatten selbst das Thema ausgesucht, den Abend geplant und aufwändige Dekorationen gestaltet. Foto: Stadt

Jugendkunstschule startet mit Disney-Nacht ins neue Semester
Bunt und fröhlich

Am Samstag feierte die Jugendkunstschule Gladbeck im Rahmen der „Nachtfrequenz21“, der landesweiten Nacht der Jugendkultur, mit rund 30 phantasievoll gekleideten Teilnehmerinnen eine rauschende Nacht rund um das Thema „Disney“. Über den roten Teppich flanierten Mary Poppins, Mickey Mouse, der verrückte Hutmacher, Cinderella und vieles mehr. Verschiedene Workshops luden zu kreativen Schaffen ein. Dschungelbuchmotive wurden mit Airbrush-Technik gestaltet, Disney-Prinzessinnen durch Collagen in...

  • Gladbeck
  • 29.09.21
Kultur
Die Schüler der neunten Jahrgangsstufe wurden bei diesem Projekt zu richtigen Experten in Sachen Schadstoffanalytik ausgebildet.
4 Bilder

Ruhr-Gymnasium erneut digitale und MINT-freundliche Schule
Tabakanbau und Schadstoffeanalyse

Wie können Schadstoffe gemessen werden? Dieser Frage gehen Schüler der neunten Jahrgangsstufe des Bionikkurses des Ruhr-Gymnasiums Witten bei einem von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz geförderten Projekt mit dem Titel „Denkmalsch(m)utz an der Ruhr – Auswirkungen von Feinstaub und Abgasen auf die Denkmale Ruhr-Gymnasium Witten und Burg Hardenstein“ (denkmal-aktiv.de/) nach. Ziel des Projektes ist es, zu untersuchen, wie sich Feinstaub und Abgase auf Bauwerke und Lebewesen auswirken....

  • Witten
  • 28.09.21
Kultur
3 Bilder

80 Jahre am Westbahnhof
Bunker und historische Schmiede

Besuchen Sie die alte Dame… …am Westbahnhof. Die alte Dame ist das Berufskolleg Essen-West, früher auch als Krupp-Schule bekannt. Seit über 80 Jahren steht das Berufskolleg West für berufliche Bildung am Westbahnhof. In den Kriegsjahren haben viele frohnhausener Bürger im Luftschutzbunker Schutz gesucht. Diese achtzigjährige Geschichte beleuchten die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs West in einer  Projektwoche vom 27.9.2021 bis zum 1.10.2021, an deren Abschluss die Vorstellung der...

  • Essen-West
  • 28.09.21
Kultur
Ausbildungsstellenbörse am Berufskolleg Wesel
7 Bilder

Zahlreiche Aussteller präsentierten ihr Ausbildungsangebot
Ausbildungsbörse am Berufskolleg Wesel

Am vergangenen Donnerstag fand im Foyer des Berufskollegs Wesel wieder eine Ausbildungsstellenbörse zum Schuljahresbeginn statt. Parallel dazu richtete das Berufskolleg am gleichen Tag den mittlerweile 3. Hochschultag aus. Die Ausbildungsstellenbörse richtete sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, die für den kommenden Sommer eine Ausbildungsstelle suchen. Grundsätzlich hatten aber alle interessierten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich an diesem Tag in persönlichen...

  • Wesel
  • 27.09.21
Kultur
Mit viel Engagement und Kreativität wurde über ein Jahr lang die Schulbücherei der Schule am Röttgersbach entrümpelt, umgestaltet und renoviert. So ist ein einladender, gemütlicher Ort zum Lesen und Lernen entstanden.
2 Bilder

Die Schule am Röttgersbach hat ihre Schulbücherei mit viel persönlichem Einsatz auf Vordermann gebracht
„Eine Atmosphäre wie im Orient“

Mehr als ein Jahr hat es gedauert, bis die Schulbücherei der Schule am Röttgersbach renoviert, umgestaltet und neu ausgestattet wurde. Eine großzügige Spende in Höhe von 7.500 Euro, auf den Weg gebracht vom engagierten Förderverein der städtischen Grundschule an der Bilsestraße, gab im Sommer 2020 den Anstoß, dieses Geld in eine Rundumerneuerung der Bücherei zu investieren. Schnell fand sich ein Team aus Lehrerinnen und Eltern, das zunächst einmal alle alten Bücher aussortiert hat. Exemplare...

  • Duisburg
  • 24.09.21
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Daumen hoch für Mutti
Bochum: Elterntaxi - Problematik war gestern

Die erste Elternhaltestelle: Das könnte ein echter Vorreiter sein. In Bochum - Laer gibt es die erste Elternhaltestelle an der Grundschule. Dort sollen Eltern verkehrssicher parken können, während sie ihre Kids absetzen. Eingerichtet wurde die Haltestelle von der Schule in Zusammenarbeit unter anderem mit der Polizei und der Stadtteilentwicklung. Wer die Idee hatte ? Eine Mutter natürlich wer sonst? Die Elternhaltestelle - fünf Parkplätze mit Schildern gekennzeichnet - soll eine Verbesserung...

  • Bochum
  • 24.09.21
  • 11
  • 1
Kultur
Unser Titelbild zeigt von li.n.re. Pfarrer Alexander Maurer (Schulreferent für die Kirchenkreises An der Ruhr, Essen und Oberhausen), Pfarrerin Kordula Bründl (Gesamtschule Bockmühle), Pfarrer Wolfram Jehle (Bezirksbeauftragter für den Religionsunterricht an den Berufskollegs der Stadt Essen), Pfarrerin Alice Lorber (Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg) und Assessor Heiner Mausehund (Stellvertretender Superintendent des Kirchenkreises Essen).

SCHULE
Unterricht und Lebensbegleitung

In einem Gottesdienst am 22. September in der Marktkirche wurden Kordula Bründl, Alice Lorber und Alexander Maurer durch den Assessor und stellvertretenden Superintendenten des Kirchenkreises Essen, Heiner Mausehund, als Schulpfarrerinnen an der Gesamtschule Bockmühle und am Hugo-Kükelhaus-Berufskolleg bzw. als Schulreferent für die Kirchenkreise An der Ruhr (Mülheim), Essen und Oberhausen eingeführt. „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein! Schülerinnen und Schüler brauchen für ihr Leben, für...

  • Essen
  • 23.09.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Corona
Aktuelle Zahlen aus dem EN-Kreis - Weiterer Todesfall

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 15.485 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 23. September). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 39 gestiegen. 594 Kreisbewohner sind aktuell infiziert, von diesen sind 289 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 14.516 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 53,2 (Vortag 60,4). In den Krankenhäusern im...

  • Witten
  • 23.09.21
LK-Gemeinschaft
Die Schülerinnen und Schüler der Hölterschule pflastern den Schulweg mit ihren Fußabdrücken.
2 Bilder

Zu Fuß zur Schule
Hölterschule kämpft für einen sicheren Schulweg

Jeden Morgen dasselbe Chaos: Mit dem Auto versuchen zahlreiche Eltern, ihre Kinder fast bis in die Schule zu bringen. Hupkonzerte und gefährliche Wendemanöver sind an der Tagesordnung. Mit einem Aktionsmonat setzten sich Schüler, Lehrer und Eltern an der Hölterschule nun mit diesem Problem auseinander. Das Stück Stichstraße der Tilsiter Straße ist eigentlich seit Jahren eine Privatstraße. Dennoch knubbeln sich dort morgens vor dem Schulbeginn die Autos. „Unsere 400 Schülerinnen und Schüler...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.