„Jetzt also doch“ Die CDU/CSU können es nicht lassen!!!

Anzeige
Bottrop: Kommentar: | Die neue deutsche Bundesregierung unter Merkel u. Gabriel haben nichts anderes zu tun als dem Rentner sofort in seinen Geldbeutel zu greifen.
Wie Helmut Kohl es auch gemacht hat und zweimal 5 Mrd. aus der Rentenkasse entnommen hatte mit dem Versprechen, dass die CDU/CSU es wieder ausgleichen würde, wenn es der Deutschen Wirtschaft besser geht. Diese 10 Mrd. sind bis heute den Rentnern u. Rentnerinnen von der CDU/CSU nicht zurückgegeben worden.

Jetzt geht es um ganze 24 Mrd. Euro

die Merkel den Rentnern aus der Rentenkasse für ihre unsoziale Rentnerpolitik entnehmen will. Sind die Kassen dann wieder leer wird Merkel einfach die Rentenabgaben erhöhen sie muss es ja nicht zahlen.

Es ist ein beispielloser Vorgang in der deutschen Geschichte des Bundestages unter Merkel:

Die Große Koalition setzt sich damit über geltendes Recht hinweg, was die neue Regierung nicht im geringsten interessiert! Wieder einmal bleiben die Reichen von Merkel wie schon in den Jahren davor geschont. Austragen wird es der Deutsche Mittelstand unsere heutige Jugend und wie immer die Rentner/innen.
Ich hoffe nur das Es noch einige ehrliche Anwälte gibt, die deswegen beim BGH Klage einreichen werden.

Wie sollen wir Rentner das nur noch alles Aufbringen? Wenn alle einzahlen würden auch die Beamten und Politiker dann würde es uns Rentnern viel besser gehen.
Aber das werden sie nie beschließen denn dann müssten sie sich ja selber in ihren eigenen Geldbeutel greifen und das ist für einen deutschen Politiker unmöglich. Dann schon lieber die Rentner zahlen lassen das ist für sie gerechter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
1.736
Udo Massion aus Gladbeck | 19.12.2013 | 15:49  
1.736
Udo Massion aus Gladbeck | 20.12.2013 | 19:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.