Sperrung der Horster Str. östlich der B 224; Feinstaubmessung erforderlich ?

Anzeige
Durch das ungehinderte Passieren der Baustelle (trotz Straßensperrung für den Durchgangsverkehr) sieht es in unserem Wohngebiet zur Zeit aus, wie bei einem Sandsturm in der Sahara. Seit jetzt über einem halben Jahr werden die Anwohner durch Dreck und Lärm belästigt. Immer wieder werden die gleichen Baugruben neu ausgegraben und wieder zugeschüttet. Warum auch immer?
Es ist schon erstaunlich feststellen zu müssen, wie Verkehrsteilnehmer installierte Verkehrsschilder nicht beachten. Trotz der Aufstellung der Verkehrsschilder "Durchfahrt verboten" fahren stündlich ca. 30 - 60 Pkw´s durch diese gesperrte Straße. Die Polizei hat zwar manchmal kontrolliert, aber während ich hier diesen Artikel schreibe, geht es hier zu wie auf der Autobahn.
Vielleicht sollten sich die Verantwortlichen für diese Baustelle einmal fragen, wie man diesen Missstand beseitigen bzw. mindern kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.