Aktionstage mit Spielmobil und Zukunftsstadt

Anzeige
Das Team vom Spielmobil und das Team der Zukunftstadt bieten in den nächsten Tagen gemeinsam Aktionsmöglichkeiten in den Stadtteilen Fuhlenbrock und Kirchhellen an.

„Der Spielbus ist eine Institution in Bottrop und wir sind froh, dass das Team das Projekt 'Zukunftsstadt' unterstützt. So können die Meinungen und Ideen der Kleinsten gut mit aufgenommen werden. Denn es sind die Kinder, die in Zukunft in den Zukunftsquartieren leben werden“, sagt Lisa Morawietz vom Zukunftsstadt-Team.
Von Montag, 14. Mai, bis Mittwoch, 16. Mai, erkunden  Schüler der Konradschule im Fuhlenbrock gemeinsam ihren Stadtteil. Die Aktion wird organisiert und begleitet vom Spielmobil und dem Zukunftsstadt-Team. Die Ergebnisse werden auf dem Aktionstag im Fuhlenbrock am 16. Mai ab 14 Uhr vorgestellt. Auf dem Aktionstag werden auch viele Vereine, Schulen, Kindergärten, Praxen, das Seniorenheim und die Sparkasse Mitmachaktionen anbieten und den Marktplatz dort zu einem bunten Erlebnisort werden lassen.
Am 23. Mai ist der Spielbus dann im Zukunftsquartier Kirchhellen auf dem Johann-Breuker-Platz vor Ort. Zum Thema „Energie und Klimaschutz“ bietet das Team gemeinsam mit dem "3D Kompetenz Zentrum Niederrhein" Kreativaktionen für die Schülerinnen und Schüler der Gregor-Grundschule an. „Aber es können auch alle anderen Kinder aus dem Stadtteil vorbei kommen und mitmachen. Das Angebot ist offen“, betont Nadine Puylaert vom Spielmobil.
Weitere Informationen und Kontakt: Stadt Bottrop, Koordinierungsstelle Integrierte Stadtentwicklung, Dorothee Lauter, Tel.: 0 20 41 / 70-3226, e-mail: zukunftsstadt@bottrop.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.