2. Damenmannschaft des VC Bottrop 90 erreicht Kreispokalfinale

Anzeige
Die zweite Damenmannschaft siegte im Kreispokal und zieht somit in das Finale ein
2. Damen: Kreispokal - Finale erreicht
VC 90 II - TV Gladbeck III = 3:0 (25:18; 25:22; 25:23)


Mit einer Überraschung für die " Zweite"endete das Viertelfinalspiel im Kreispokal gegen den Landesligisten aus Gladbeck. Vom Start weg waren die Bottroperinnen das bestimmende Team. Durch die Bank gute Aufschläge, die von Linda Rietfort geschickt eingesetzten Angreiferinnen Maike Rietfort, Laura Grötschel und Friederike Lefarth, waren ausschlaggebend für den Gewinn des ersten Satzes mit 25:18 . Im zweiten Satz das gleiche Bild. Jetzt steigerten sich auch noch die beiden Mittelspielerinnen Marnie Noska und Annika Wermter und brachten mit ihrer guten Blockarbeit die Generinnen schier zur Verzweiflung. Auch durch die folgende Aufholjagd der Gladbeckerinnen, ließ sich sich Bottrop nicht beirren. In der entscheidenen Phase waren dann wieder alle Spielerinnen aufmerksam, 25:22 Satzgewinn bedeutete die 2:0 Führung. Die erwartete Steigerung des 4ten der Landesliga, im dritten Satz, blieb aber aus. Die Bottroperinnen waren weiter das dominante Team. Gegen Ende des Spiels ließ die Konzentration, geschuldet mehreren Umstellungen des Trainers, etwas nach und Gladbeck konnte den 23:23 Ausgleich erkämpfen. Eine Auszeit für Bottrop, eine gelungene Aktion von Anka Wesche und Laura Grötschel und ein verschlagener Angriff des Landesligisten bedeuteten dann aber doch den verdienten 3:0 Sieg und das Erreichen des Kreispokalfinales (durch den Sieg über die Landesligamannschaft aus Gladbeck haben die Bottroperinnen im Halbfinale ein Freilos und ziehen daher direkt in das Finale ein). Die Gegnerinnen hierfür werden noch ermittelt.

Es spielten: Laura Grötschel, Friederike Lefarth, Marnie Noska, Linda Rietfort, Maike Rietfort, Luisa Rüter, Melanie Thümmler, Annika Wermter und Anka Wesche.


3. Damen: Kreispokalspiel gegen TC Gelsenkirchen

Die dritte Damenmannschaft des VC Bottrop 90 gewann in der vergangenen Woche gegen den VfL Gladbeck die erste Runde des Kreispokals und wird somit um den Einzug ins Halbfinale spielen. Gegner ist die Zweitvertretung des TC Gelsenkirchen, die im Ligabetrieb in der Bezirksliga aufschlägt.
Vom Papier her ist Gelsenkirchen klarer Favorit, aber wie jeder weiß hat der Pokal seine eigenen Gesetze! So hoffen die Bottroperinnen mit einer guten Leistung doch einen Überraschungssieg landen zu können!
Das Spiel findet am 02.12.2014 um 20Uhr in der Dieter - Renz - Halle statt und die Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung sehr freuen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.