Bottroper Volleyballteams wollen die nächsten Punkte einfahren

Anzeige
Die erste Herren will am Wochenende die nächsten Punkte gegen Tabellennachbarn FS Duisburg einfahren
THOST präsentiert: VC Bottrop 90 vs. SC Hennen
Starke Iserlohnerinnnen zu Gast in Bottrop


Am kommenden Samstag trifft die erste Damenmannschaft des VC Bottrop 90 vor heimischem Publikum auf den SC Hennen. Mit dem derzeitigen Tabellenzweiten der Liga (nur die WVV Auswahl steht vor den Iserlohnerinnen), wartet ein besonders schwerer Brocken.
Nichtsdestotrotz wird das Team, nach dem vergangenen Spiel mit vielen ungenutzten Möglichkeiten, nun mit großem Ehrgeiz gegen die Damen aus Iserlohn antreten und versuchen mit viel Kampfgeist und Spielfreude zu Punkten, um den Tabellenkeller hinter sich zu lassen.
Die Personalsituation hat sich zwar gegenüber dem letzten Spiel leicht verbessert, Vanessa Raake und Laura Waclawek werden wohl wieder zur Verfügung stehen, aber die Mittelblockerinnen Anna Röwer und Caro Zysk können auch an diesem Wochenende nicht eingesetzt werden und außerdem ist der Einsatz von Isa Svoboda noch fraglich.
Das Spiel beginnt um 16 Uhr in der Dieter-Renz-Halle an der Hans-Böckler-Straße in Bottrop.


TC Gelsenkirchen II vs. VC 90 II

Am Samstag, den 21.11.2015 fährt die 2. des VC 90 zum TC Gelsenkirchen II. Die in der Tabelle hinter den Bottroperinnen liegenden Gegnerinnen, haben bisher ihre Saisonerwartungen noch nicht ganz erfüllt, sind aber trotzdem nicht zu unterschätzen. Vor allem die kleine Sporthalle macht es den Gastmannschaften schwer, ihr Spiel aufzuziehen. Trotzdem wird das Team um Laura Grötschel, mit dem Sieg aus dem letzten Spieltag im Rücken, alles geben um die Niederlagenserie gegen Gelsenkirchen zu beenden.
Spielbeginn ist in der Sporthalle an der Elisabethstr. 15 um 15:00 Uhr.


Post SV Buer - VC Bottrop 90 III

Die dritte Mannschaft des VC90 tritt am Wochenende gegen den Post SV Buer an. Die Mannschaft aus Gelsenkirchen konnte bislang nur ein Spiel gewinnen (genau wie die Bottroper Mädels) und so hofft Trainer Stefan Böcker, dass die Bottroperinnen an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen und die nächsten Punkte einfahren.


VC Bottrop 90 vs. FS Duisburg
Beim Heimspiel gegen FS Duisburg ist keine Favoritenrolle auszumachen


Am kommenden Samstag stehen sich in der heimischen Dieter-Renz-Halle die punktgleichen Teams des VC Bottrop 90 und FS Duisburg gegenüber.
Von der Tabellensituation her hat keine der beiden Mannschaften die klare Favoritenrolle inne. Die bisherigen Spielergebnisse geben auch nicht wirklich mehr Aufschluss: Duisburg hat gegen Hörde II und Bocholt II gewonnen, Bottrop gegen beide Teams verloren, doch dank dreier deutlicher Siege in den letzten drei Spielen haben die Jungs um Trainer Jens Ungruhe zumindest Grund dennoch selbstbewusst in das Spiel zu gehen.
Mit der Unterstützung des heimischen Publikums sollten dann auch die Punkte aus diesem Spiel die Bottroper Stadtgrenze nicht überschreiten.
Spielbeginn ist am Samstag im Anschluss an das Damen-Oberligaspiel um 19:00 Uhr in der Dieter-Renz-Halle.
Der Eintritt ist wie immer frei!


C4C group präsentiert: Herren II - TV Voerde II
VC will mit Sieg gegen den Tabellenführer ein Signal setzen


Nach dem 4. Sieg in Folge liegt das Team Herren 2 des VC Bottrop 90 auf dem 3. Platz der Bezirksliga 8. In den kommenden drei Spielen muss das Team allerdings zeigen, ob es um den Aufstieg mitspielen kann. Am 21.11.2015 kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Tabellenführer TV Voerde II, der mit 13 Punkten nur zwei Zähler vor den Bottropern rangiert. Auch der TV hat, genauso wie die Bottroper, bereits eine Niederlage kassiert (2:3 gegen den SV Budberg).
Diagonalspieler Jonas Spieß kämpft um sein Comeback nach einer Sprunggelenksverletzung. Ansonsten können die Bottroper aus dem Vollen schöpfen und auch taktisch sich auf das erfahrene Team aus Voerde einstellen.
"Gegen den TV Voerde II wollen wir ein Signal setzen und uns in der Spitzengruppe festsetzen", beschreibt Trainer Michael Radmer die Vorschau auf die kommende Aufgabe. In der Tat sind die 2. Herren aktuell im Aufwind und haben viel Selbstvertrauen getankt. Laut Trainer Michael Radmer gibt es nur einen schweren Gegner. "Uns selbst! Doch wenn wir einmal den Schalter umgelegt haben, ist alles möglich."
Gespielt wird am 21.11.2015 um ca. 16 Uhr in der Theodor-Heuss-Realschule an der Elpenbachstr. 140, 46119 Oberhausen. Das Team freut sich über lautstarke Unterstützung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.