Marius Lewald bricht den Meetingrekord in Zeven und qualifiziert sich über 110 m Hürden für die Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach

Anzeige

Beim 35. nationalen Pfingstmeeting der LAV Zeven in Niedersachsen qualifiziert sich Marius Lewald vom LC Adler Bottrop am Pfingstwochenende über 110 m Hürden für die diesjährigen Deutschen U18-Meisterschaften, die vom 29. – 31- Juli in Mönchengladbach stattfinden werden. Bei launischem Nordseewetter lief er im Vorlauf eine Zeit von 14,26 sec und qualifizierte sich trotz eines Sturzes im Ziel noch deutlich vor seiner Konkurrenz. Im Finale legte er sogar noch einmal einen drauf und unterbot erstmals die 14 sec. Mit 13,82 sec löste er den 16 Jahre alten Meetingrekord von Lars Birger Hense ab und schob sich damit gleichzeitig auf Platz eins der deutschen Bestenliste, den er sich zurzeit mit Stefan Volzer vom VFB Stuttgart teilt. Mit diesem gelungen Wettkampf kommt er seinem Saisonziel, der Jugend-Europameisterschaft in Tiflis, ein deutliches Stückchen näher. Die Qualifikation liegt hier bei 13,95 sec auf der internationalen Hürden-Strecke.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.