Meistertitel für die Judoka vom PSV Bottrop

Anzeige
  Am Vergangen Wochenende fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften in den Altersklassen U12 und U15 statt. Für die U12 ist es die letzte Ebene der Meisterschaften und somit ein stark besetztes Turnier.
Um es zur Bezirkseinzelmeisterschaft zu schaffen muss man sich auf der Kreiseinzelmeisterschaft mit dem Platz 1- 3 Qualifizieren, und somit starteten 7 Judoka vom PSV Bottrop auf der Bezirkseinzelmeisterschaft der U12 und ein Judoka in der U15

Niklas Gillenkirch der dieses Jahr erst in die U12 gekommen ist und der bereits den Titel des Kreiseinzelmeisters für sich gewinnen konnte war auch auf der Bezirkseinzelmeisterschaft nicht aufzuhalten und stand am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Wir Gratulieren zum Bezirkseinzelmeister!

Maurice Fiedler überraschte das Trainerteam bereits mit einem zweiten Platz auf der Kreiseinzelmeisterschaft, startete auf der Bezirkseinzelmeisterschaft gut durch und konnte seinen ersten Kampf gewinnen, doch dann musste er sich leider seinen Kontrahenten geschlagen geben und erreichte am Ende von Insgesamt 14 Kämpfern den 7. Platz in seiner Gewichtsklasse

David Wien hatte in seiner Gewichtsklasse insgesamt 15 Gegnern aus verschiedenen Kreisen vor sich. Er startete mit Bravour, und konnte die ersten beiden Kämpfe für sich entscheiden. Bei seinem Dritten Kampf musste er sich leider seinem Gegner geschlagen geben, ließ sich aber in der Trostrunde nicht beirren und Gewann den Kampf um Platz 3 für sich

Malte Bergmann der ebenfalls den zweiten Platz auf der Kreiseinzelmeisterschaft erkämpfte konnte auf der Bezirksmeisterschaft, trotz hervorragenden Kämpfen leider kein Platz für sich erreichen.
Sophie Seemann vertrat die U12 weiblich als einziges Mädchen vom PSV Bottrop und zeigte das auch in ihr eine Kämpferin steckt. Nach einem Zweiten Platz auf der Kreiseinzelmeisterschaft zeigte sie auch auf der Bezirkseinzelmeisterschaft was in ihr steckt. Sie Kämpfte sich geradewegs bis ins Finale durch, wo sie sich ihrer Gegnerin nach einem Spannendem Kampf geschlagen geben musste.

Leon Lorencik und Phillipp Ortmann starteten gemeinsam in ihrer Gewichtsklasse mit noch 7 anderen Gegnern beide konnten von niemandem gestoppt werden und so trafen sie im Finale genau wie auf der Kreiseinzelmeisterschaft aufeinander. Ein Kampf gegen einen Vereinskameraden ist immer schwer, man kennt seine Stärken und seine Schwächen, beide zeigten sich in ihrer Besten Form und so gab es nur auf dem Papier ein Gewinner und ein Verlierer. Platz 1 und somit Bezirkseinzelmeister wurde Leon Lorencik und Phillipp Ortmann stand am Ende Verdient auf Platz 2

In der U15 war die Bezirkseinzelmeisterschaft nur eine weitere Hörde zur Letzten Station für Melina Wien. Sie startete als einzige Kämpferin in der U15 für den PSV Bottrop und sicherte sich erfolgreich die Qualifikation zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft mit dem 3. Platz!
Somit war das letzte Wochenende für den PSV Bottrop ein voller Erfolg und zeigte das Potenzial der Kämpfer in vollem Ausmaß. Das Trainerteam ist sehr zufrieden und freut sich auf die nächsten Turniere
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.