Minigolf-Landesliga: Heimsieg für den VfM Bottrop

Anzeige
Bottroper Kollektiv-Power
 
Markus Scherkenbach erfreut sich des guten Ergebnisses
Bottrop: Overbeckshof | Manfred Krusenbaum führt VfM Bottrop 2 zum sicheren Heimsieg

Bottrop- Angeführt von einem starken Manfred Krusenbaum konnte jetzt die 2.Vereinsmannschaft des VfM Bottrop den zweiten Saisonsieg einfahren - und steht damit dem Gewinn der Meisterschaft unmittelbar bevor
Beflügelt vom Auswärtssieg auf der Heimanlage des Hauptkonkurrenten, der 2.Welle des 1.MGC Epe, konnte die zweite Mannschaft des VfM Bottrop nun den nächsten Meilenstein im Kampf um den Aufstieg in die Verbandsliga setzen!
Unterstützt von Bundesliga-Spielerin Laura Vielhauer konnte die neu formierte Mannschaft in der neu formierten Minigolf-Landesliga zu jeder Zeit seine Heimstärke ausspielen; allen voran: Manfred Krusenbaum, welcher mit 88 Schlägen in 3 Runden am dritten Spieltag für die dritte Tagesbestleistung aller Teilnehmer aus Bottrop Sicht sorgte. Der Spannung abtrünnig schaffte man es, sich gleich in der ersten Runde deutlich von der kompletten Konkurrenz abzusetzen: Lediglich die 3. Welle des VfM, angeführt vom Leitwolf und Mannschaftsführer Bernd Grigo, eigentlich Mitglied der zweiten Welle, stand zu diesem Zeitpunkt 6 Schläge vor der 2. Mannschaft. Hinsichtlich des Gesamtklassements jedoch kein nennenswerter Verlust gegenüber der Konkurrenz aus Epe, Wesel und Marl.
Im Gegenteil: Dieser interne Zwist um den Tagessieg beflügelte die zweite Mannschaft derart, dass man in Runde zwei mit einem 29er-Mannschaftsschnitt die mit Abstand beste Tagesrunde auf dem anspruchsvollen 18-Loch-Parcours meisterte und somit die Führung einnehmen konnte: Nun mit 15 Schlägen Vorsprung auf die zweite Mannschaft, welche zu diesem Zeitpunkt noch deutlich vor Epe lag. Sollte diese Konstellation so bleiben, so würde der Gewinn der Meisterschaft am nächsten und somit vorletzten Spieltag wohl nur zur Formsache werden!
Nun kam allerdings die alles entscheidende dritte Runde: Wie schnell es im Minigolf gehen kann, konnte man bereits in Runde zwei sehen: Noch war nichts gewonnen!
Rudi Tümmers, zuletzt noch Spieler des Tages in Wesel, führte nun die dritte Mannschaft mit einer 27 an! Alle anderen konnten leider nicht ganz folgen, so dass die dritte Mannschaft weitere Schläge abgab und am Ende mit sage und schreibe 36 Schlägen Rückstand auf Platz 2 landete, was immerhin die beste Tagesleistung der bisherigen Saison bedeutet. Die zweite Mannschaft Bottrops gewinnt also diesen Wettkampf deutlich und hat nun dank der guten Tagesleistung der dritten Mannschaft 4 Punkte Vorsprung auf Epe. 6 Punkte dahinter liegt Bottrop 3 nun auf Platz 3, weitere 4 Punkte dahinter: Wesel. Das Schlusslicht bildet Marl, welches diesen Platz wohl nicht mehr abgeben wird.
Die Bottroper Spieler im Überblick:
2.Mannschaft: Manfred Krusenbaum (88 Schläge in 3 Runden), Uwe Hellmich (94), Laura Vielhauer (97), Markus Scherkenbach (99), Elvira Hellmich (102).
3.Mannschaft: Rudi Tümmers (94), Bernd Grigo (99), Andreas Lammers (106), Nico Schenk (113) und Rüdiger Moser (114).
Einzelspieler: Kevin Lammers (96), Peter Tautz (97).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.