Judoka Rauxel - Kreismannschaftsturnier U9

Anzeige
Hanna, Lejla, Yannick, Elisabeth und Justus
 
Luca -26kg
Unsere U9 - Judoka haben am 21.09.2013 das Kreismannschaftsturnier in Herne gewonnen!

Mit unseren jüngsten Judoka der Jahrgänge 2005 und 2006 sind wir heute beim Mannschaftsturnier in Herne an den Start gegangen. Etwas Wettkampfluft schnuppern, Spaß haben und einfach mal Judo ausprobieren - das war unser Ziel. Doch dann überraschten uns die Kinder mit 3 Mannschaftssiegen und einer tollen Teamleistung beim Staffelspiel.

Dabei sah es zu Beginn noch gar nicht so siegreich aus. Mit 2:3 unterlagen wir der SUA Witten.
Justus und Elisabeth Welz (-26kg) und Lejla Ceric (-31kg) gingen noch etwas schüchtern und zurückhaltend auf die Matte und konnten nicht punkten. Yannick Waschhof (-31kg) und Hanna Koch (+31kg) gewannen kampflos.

In der folgenden Begegnung gegen DJK Hiltrop ging es dann schon ganz anders zur Sache. Alan Stephan und Luca Jakobi (-26kg) wirbelten 2 Minuten lang mit vielen Ansätzen über die Matte und unterlagen nach Ablauf der Zeit nur ganz knapp mit einem Yuko-Rückstand. Yannick (-31kg) machte dann kurzen Prozess und legte seinen Gegner souverän mit einem kleinen Schulterwurf auf den Rücken. Nachdem Lejla (-31kg) kampflos siegte, ging Hanna (+31kg) beim Stand von 2:2 in den letzten Kampf und der wurde richtig spannend. Zuerst geriet sie mit Yuko in Rückstand, konnte aber kurz darauf mit Wazari für einen Hüftschwung die Führung auf ihre Seite holen. Ihr Gegner versuchte alles, um doch noch zu gewinnen, es gelang ihm aber nicht und so war der 3:2 - Sieg perfekt.

Nun standen die Kinder im Halbfinale dem Team des DSC Wanne-Eickel gegenüber. Alan und Luca (-26kg) überzeugten, wie alle Judoka aus unserem Team, wieder mit ganz viel Kämpferherz und Einsatz, für einen Sieg reichte es dieses Mal aber noch nicht ganz. Yannick (-31kg) setzte seinen Gegenüber immer wieder mit dem kleinen Schulterwurf unter Druck, konnte aber keine Wertung erzielen, so dass die Partie unentschieden endete. Dann fegte Lejla (-31kg) wie ein kleiner Tornado über die Matte und ging schnell mit zwei Yuko-Wertungen in Führung. Ippon erzielte sie anschließend mit einem Haltegriff. Nun stand es 1:2 gegen uns. Schafft es Hanna noch den zweiten Punkt für uns zu sichern? Ja, sie schaffte es! Mit einem Hüftwurf brachte sie ihren Gegner in die Rückenlage und punktete mit einem Haltegriff - 2:2. Um jetzt den Mannschaftssieg zu ermitteln, musste der Kampf, der vorher unentschieden endete, wiederholt werden. Also durfte Yannick erneut auf die Matte und dieses Mal ließ er sich den Sieg nicht nehmen. Er griff wieder mit dem kleinen Schulterwurf an und holte den Punkt zum 3:2-Sieg.

Finale - das hatte keiner erwartet.

Hier trafen wir wieder auf das Team der SUA Witten - und da diese nur mit 3 Kindern am Start waren, reichte ein erkämpfter Punkt zum Sieg. Und den erzielte Elisabeth (-26kg) sofort im ersten Kampf. Die beiden Judoka lieferten sich ein hartes Gefecht.Als Elisabeths Gegner dann durch einen starken Zug in die Knie ging, nutzte sie die Situation für sich und warf ihn mit viel Schwung nach hinten auf den Rücken - Ippon. Der Mannschaftssieg war dadurch klar, aber dennoch gingen Justus (-26kg) und Yannick (-31kg) sehr beherzt in ihre Kämpfe. Justus überzeugte mit seinen hochmotivierten Ansätzen und verlor nur knapp. Yannick trug eine kleine Verletzung davon und schonte sich dann für das Staffelspiel. Lejla (-31kg) und Hanna (+31kg) punkteten kampflos. Wir hatten mit 3:2 gewonnen.

Nun stand uns noch die Staffel bevor. Alle Teams mussten 5 Minuten lang Geschick beweisen und einen Strecke über die Matte mit einer Schale auf dem Kopf bewältigen. Fiel diese herunter, musste schnell eine Rückwärtsfallschule gemacht und dann weiter gelaufen werden. Trotz der Anstrengung beim Kämpfen waren unsere Judoka ganz konzentriert und wurden Zweite.

Damit war unserem Team der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen - Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.