Brings rocken die Stadthalle

Anzeige
(Foto: Veranstalter)

Keiner schwitzt lauter, keiner verausgabt sich sichtbarer: Mit ihrer energiegeladenen Bühnenperformance gelten die Mannen um die Bandgründer Peter und Stephan Brings als Live-Ereignis. Dies gilt auch für den Auftritt am Freitag, 17. April, wenn Brings auf Einladung des Kulturbüros um 20 Uhr erstmals in der Dattelner Stadthalle, Kolpingstraße 1, gastieren werden.

Weit über den Karneval hinaus gehören sie auf bundesweiten Tourneen und Festivals wie „Rock am Ring“ zu den populärsten Bands mit kölscher Mundart. Mit ihrem Geburtstagskonzert zum 20-jährigen Bestehen im Sommer 2011 vor über 45.000 Besuchern im Kölner Rheinenergiestadion schrieben sie Stadtgeschichte.

Es gibt wohl keine Band im deutschsprachigen Raum, die ihre Konzertbesucher fühlbarer und unmittelbarer an ihrer Musik teilhaben lässt. Dabei verstehen Brings es aufs Beste, „Zigeunermusik“ und Polkas nahtlos in ihre Musik einzubauen und mit der Wucht von Rockmusik zu verstärken.
Die Konzertbesucher in Datteln können sich auf den Superhit „Superjeilezick“ und originelle Coverversionen von „Man müsste noch mal 20 sein“ oder „Nur nicht aus Liebe weinen“ ebenso freuen wie auf „Poppe, Kaate, Danze“ und „Su lang mer noch am Lääve sin“.

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 21 Euro zuzüglich Gebühren gibt es unter anderem unter der Tel. 0201/8046060 oder im städtischen Kulturbüro Datteln, Kolpingstraße 1.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.094
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 17.03.2015 | 20:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.