Dinslaken: Shopping-Contest in der Neutor-Galerie

Anzeige
Die vier Finalistinnen Sue, Lena, Johanna und Scarlet (v.L) (Foto: Heinz Kunkel)

Am 12. September kürte der Catwalk-Trainer Jorge González die Siegerin

Am vergangenen Wochenende öffnete die Neutor-Galerie in Dinslaken ihre Türen für modebegeisterte Menschen und ermöglichte Ihnen die Chance auf einen 1000€ Gutschein und ein neues Smartphone.
Alle, der insgesamt 35 Teilnehmer, präsentierten am Freitag ihr schönstes Outfit und wurden dann auf dem sozialen Netzwerk „Facebook“ bewertet. Die vier mit den meisten Stimmen durften am Samstag mit jeweils 500€ in der Neutor-Galerie einkaufen gehen. Sie hatten vier Stunden Zeit ein schönes Outfit zu kaufen, um es dann von dem berühmten Catwalk-Trainer Jorge González bewerten zu lassen.

Gegen 15.40 Uhr erreichte der Kubaner Jorge González am Samstag den Catwalk im Neutor. Er begrüßte das Publikum von rund 400 Zuschauern mit seinem bekanntem Satz: ¡Hola Chicas y Chicos!
Nachdem Jorge der Moderatorin Tipps zum Laufen auf High-heels gegeben hatte und Sie nicht zu einem Salsa Tanz überreden konnte, durften die vier Finalistinnen Sue (30), Lena (24), Johanna (21) und Scarlet (20) auf der Bühne ihr Outfit präsentieren.
Jorges Entscheidung stand schnell fest, Sue und Lena erhielten für Ihren Freizeitlook jeweils 9 Punkte in der Bewertung und Johanna und Scarlet für Ihren eher eleganten Look je 10 Punkte.

Mit Ihrem Outfit von Hallhuber war Johanna, die Kauffrau im Büromanagement, letztendlich die glückliche Gewinnerin des Contests. Alle vier Finalistinnen durften die gekaufte Kleidung behalten und Sue bekam sogar Karten für Jorges Fernsehsendung „Stepping Out“, da Sie privat genauso gerne tanzt wie der gebürtige Kubaner selbst.

Nachdem die Siegerin fest stand wurde eine zweistündige Autogrammstunde eröffnet, bei der auch jeder ein „Selfie“ mit Jorge González ergattern konnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.