Voerde: GV-Schüler belegen den dritten Platz im 3malE-Schulwettbewerb

Anzeige
(Foto: Johannes Lingnau, StR)
GV-Schüler belegen den dritten Platz im 3malE-Schulwettbewerb
Projekt „Film ab für Energiesparer“ des Gymnasiums Voerde erhält 300 Euro Preisgeld
Schüler des Gymnasiums Voerde holen den 3. Preis des 3malE-Schulwettbewerbs: Energie mit Köpfchen in der Jahrgangsstufe Klasse 5-7. Die Schülergruppe konnte sich mit ihrem Projekt „Film ab für Energiesparer“. durchsetzen. An dem Wettbewerb hatten sich insgesamt mehr als 4000 Schülerinnen und Schüler beteiligt.
Eine Jury wählte am 30. April die insgesamt zwölf Preisträger aus mehr als 120 eingereichten Projekten aus. Das Entscheidungsgremium bestand aus Vertretern der EnergieAgentur:NRW, des zdi (Zukunft durch Innovation), von NRW Jugend forscht sowie Mitarbeitern der RWE Deutschland aus dem Bereich Technik, Ausbildung und dem 3malE-Bildungsteam.
„Die Schüler des Gymnasiums Voerde haben uns mit ihren selbst produzierten kurzen Filmen, die zum Energiesparen anregen sollen beeindruckt. Diesen Fleiß und diese Begeisterung haben wir belohnt“, sagte Nicole Bell, Projektleiterin des 3malE-Schulwettbewerbs.
Ziel des Wettbewerbes ist es, Schülerinnen und Schülern eine Plattform zu bieten, sich mit Energie- und Technikthemen auseinanderzusetzen. Die Kinder und Jugendlichen sollten auf diese Weise für den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen sensibilisiert werden.
Die Klassen konnten entweder kreative Ideen zum Energiesparen entwickeln, oder selbst zum Tüftler werden und sparsame Energietechniken ausprobieren. RWE unterstützte die mitmachenden Schulen mit 500 Euro für jedes eingereichte Projekt.
Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Voerde hatten unter der Leitung von Lehrer Alexander Schönefeld drei kurze Filme gedreht, die helfen sollen, Energie zu sparen.
In einem Film wird dargestellt, wie man es schaffen kann, dass das Akku vom Smartphone länger hält, im zweiten Film wird gezeigt, warum ein Wasserkocher zum Erwärmen von Wasser die energieeffizienteste Lösung ist und der dritte Film beschreibt, wie man beim Lüften Energie und Geld sparen kann.
Die Filme kann man sich anschauen unter: http://www.gymnasium-voerde.de/index.php?option=co...
Die Preisträger kommen alle aus der Klasse 6c und heißen Amira Müller, Lena Spinneken, Tim Barsch, Jona Braun, Karl Burow, Juri Lehmann, Alexander Lichtner, Erik Ostermann, Leon Schreiber. Unterstützt wurden sie vom Filmteam des Gymnasiums Voerde Jan Krüßmann und Vincent Lehr.

Weitere Informationen zum 3malE-Schulwettbewerb unter: www.3male.de >Schule >Schulwettbewerb.


Gymnasium Voerde
Am Hallenbad 33
46562 Voerde
02855 963632
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.