Voerde/Dinslaken/Hünxe: Das neue Programm der Familienbildungsstätte "Fabi"

Anzeige
Zahlreiche Miniclubs für Eltern und Kinder bietet die Fabi im neuen Programm wieder an. Unter Anleitung einer erfahrenen Fachkraft können die Kinder ihre Umwelt entdecken und Kontakt zu anderen Kindern aufnehmen. Die Eltern haben die Möglichkeit, mit ihren Kindern zu spielen und andere Eltern kennen zu lernen. Bei gutem Wetter geht es dann auch mal in die freie Natur. (Foto: Fabi Voerde)
Das neue Programm der Familienbildungsstätte
Voerde/Dinslaken/Hünxe. „Raus aus der Mutterfalle!“ Mit dieser
Veranstaltung startet die Familienbildungsstätte (Fabi) am 24. September
ins zweite Halbjahr. Die Autorin Dorothee Döring liest aus Ihrem
neuesten Buch, in dem aus um die Befreiung von Selbstzweifeln und
Schuldgefühlen geht, die Mütter oft haben.
Auch darüber hinaus hat die Fabi wieder ein attraktives Programm für die
ganze Familie zusammengestellt. Etwa 180 Kurse und Veranstaltungen in
verschiedenen Fachbereichen werden angeboten.
Ein Schwerpunkt des Programms ist der „Eltern-Kind-Bereich“. „Wir wollen
Eltern bei ihren Erziehungsaufgaben begleiten und unterstützen“,
beschreibt die Fachbereichsleiterin Mareike Laubert das Angebot. Spiel-
und Bewegungsanregungen für Säuglinge ab der achten Lebenswoche,
Bewegungskurse für Kleinkinder und Miniclubs für Kinder ab einem Jahr,
bieten den Eltern Gelegenheiten, um miteinander in Kontakt zu kommen.
Für Väter und Kinder bietet die Fabi samstags verschiedene Möglichkeiten
an, aktiv zu werden. So findet unter dem Motto „Von Zauberpflanzen und
Götterfrüchten“ am Samstag, dem 19. September eine spannende
Entdeckungsreise durch die Auen der Bislicher Insel statt.
Fortgesetzt wird die Zusammenarbeit mit den Jugendämtern der Städte
Dinslaken und Voerde im Bereich der Ausbildung von Tagespflegepersonen.
Diese Ausbildung richtet sich an Personen, die eine Tätigkeit als
Tagesmutter oder Tagesvater aufnehmen möchten.
Zahlreiche Veranstaltungen finden sich im Fachbereich „Gesundheit –
Gymnastik“. Mit den Angeboten in diesem Bereich werden zahlreiche
Möglichkeiten geboten, um aktiv Einfluss auf seine Gesundheit zu nehmen.
Das Angebot reicht vom gezielten Stressabbau durch Kurse wie Autogenes
Training, Yoga und Tai Chi bis hin zu Bewegungsangeboten, zum Beispiel
Wirbelsäulengymnastik und Fitnessgymnastik. Neu ist eine Reihe zum Thema
„Ayurveda“. In verschiedenen Veranstaltungen wird diese alte indische
Heilkunst vorgestellt.
Die Palette der Veranstaltungen wird durch folgende Themenbereiche
ergänzt: Englisch- und Spanischkurse für Anfänger und Fortgeschrittene,
Nähkurse, zahlreiche Kochkurse sowie Kurse im Kreativbereich. Unter dem
Motto „Wie neugeboren durch Fasten und Wandern“ bietet die Fabi vom 4.
bis 11. Oktober auch wieder eine Fastenwanderwoche im Bayerischen Wald an.
Das neue Halbjahresprogramm ist erhältlich in den evangelischen
Gemeindehäusern und weiteren öffentlichen Stellen in Voerde, Dinslaken,
Hünxe und Walsum. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer
02855/98042 und im Internet: www.fabi-voerde.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.