Judoka des Bushido DIN holen 14 Medaillen

Anzeige
Teilnehmer(innen) und die Geehrten mit den Organisatoren (stehend)Lena Kullik (2.v.r.), Jana Jäger (1.v.r.) und Bushido-Chef Andi Eckert (1.v.l.)
50 Kinder und Jugendliche kamen zur Weihnachtsfeier, die erfolgreichsten Judoka des Jahres 2014 wurden geehrt

Das letzte Wochenende war sehr Ereignis- und Erfolgreiches für den Bushido Dinslaken e.V. Am Samstag machten sich 14 Judoka des hiesigen Vereins auf nach Rees-Haldern, um am dortigen Kreis-Nikolaus-Turnier teil zu nehmen. Alle 14 konnten sich am Ende aufs Treppchen stellen, dennoch war Trainer Andi Eckert nicht ganz zufrieden, stand mit Henriette Althoff (Altersklasse U9/-27Kg) doch lediglich die einzige Goldmedaillen auf dem Konto des Bushido. Zudem konnten noch sieben Silber- und sechs Bronzemedaillen gewonnen werden.
Unterstützung bei der Betreuung gab es durch die Gruppenhelfer Dominik Musa und Alina Frieseke.

Die Platzierungen im Einzelnen:
Jan-Niklas Epler (3./U15/-43Kg), Roman Lange (2./u15/-50 Kg), Celina Bruchmann (2./u15/-37 kg), Maximilian Schwentick (3./u15/-43Kg), Ma-ximilian Baik (2./u12/ -46Kg), Lara Brandt (3./u12/-44Kg), Benedikt Epler (3./u12/-37Kg), Stella Frieseke (3./u12/-48Kg), Anton Lange (2./u12/ -27Kg), Melina Voigt (2./u12/-33Kg), David Mayer (2./u9/-33Kg), Henriette Althoff (1./u9/-28Kg), Noah Heinze (3./u9/-30Kg), Kim Vorbau (2./u9/-24Kg). Bei der Weihnachtsfeier am Sonntag folgten 50 Sportler(innen) des Vereins der Einladung zur Weihnachtsfeier. Unterstützt wurde der 1.Vorsitzende, Andi Eckert, noch von den Gruppenhelferinnen Lena Kullik und Jana Jäger. In diesem Rahmen wurden dann auch, zumindest der größte Teil, die erfolgreichsten Sportler(innen) des Jahres 2014 geehrt. Hier gibt es nach einem vereinsinternen Punktesystem drei Ehrungsstufen, die bronzene, silberne und goldene. Die Ehrungsstufe in Bronze erreichten: Judo: Maximilian Baik, Jan Niklas Prange, Roman Lange, Luke Hüsken, David Mayer, Celina Bruchmann, Louis Zimmermann, Henriette Althoff, Dominik Musa und Melina Voigt. Aus der Selbstverteidigungs- Abteilung erreichten den bronzenen Rang Walter Ziegler und Liv Wittig.

Den silbernen Ehrenrang erreichte der Judoka Benedikt Epler.
Der Zuspruch beim Bushido Dinslaken ist zur Zeit so groß, dass es in allen neun! Judogruppen keine freien Plätze mehr gibt. Hier kann man sich aber auf die Wartelisten für eine der Gruppen setzen lassen. sobald dann freie Plätze zur Verfügung stehen, wird man benachrichtigt. Bei den Selbstverteidigungsgruppen und der Kickboxgruppe gibt es für Jugendliche (ab 15J.) und Erwachsene allerdings noch einige freie Plätze. Hier kann jede(r) Interessierte direkt nach den Weihnachtsferien zum schnuppern kommen, bitte vorher anmelden. Weitere Informationen zum Bushido Dinslaken e.V. finden Sie auf der Vereinshomepage: www.bushido-din.de oder erhalten Sie unter der Nummer 01784308847.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.