Steeldartsport in Dinslaken

Anzeige
Der DSC Doppel 1 Dinslaken e.V. stellt sich vor.

Dart hat seinen Ursprung in einem Geschicklichkeitsspiel, bei dem Pfeile auf eine runde, in Segmente unterschiedlicher Wertigkeit eingeteilte Scheibe geworfen werden. Bedingt durch die Tatsache, dass in den vergangenen Jahren zunehmend Dart-Events von verschiedenen Fernsehsendern übertragen wurden, hat diese Präzisionssportart deutlich an Popularität gewonnen. Bereits seit 1984 besteht der Steeldartverein DSC Doppel 1 e.V., der, ursprünglich in Duisburg gegründet und beheimatet, seit 2010 die Sportlandschaft in Dinslaken bereichert.
Trainingsort und auch Spielstätte für die Ligabegegnungen der drei im Bereich des nordrhein-westfälischen Dartverbandes (NWDV) gemeldeten Mannschaften ist die Mittelpunkt Sportsbar in der Kathrin-Türks-Halle. Hier, im DIN à4 Veranstaltungszentrum Dinslaken, fanden auch schon die PDC European Darts Championships 2010 statt.

Am 21.September 2013 beginnt die neue Spielzeit für die drei Teams, die in der Regionalliga Nordrhein, der Bezirksliga Nordrhein-Nord und der Bezirksklasse Nordrhein-Nord 1 an den Start gehen. In den im Normalfall aus zehn Mannschaften bestehenden Ligen werden von diesem Zeitpunkt an bis in den Mai 2014 hinein jeweils achtzehn Begegnungen gegen Mannschaften aus dem gesamten westlichen Nordrhein-Westfalen von Goch an der niederländischen Grenze im Norden bis Frechen im Rheinland im Süden in Hin- und Rückspiel ausgetragen.

Perspektiven der Mannschaften des DSC Doppel 1 Dinslaken e.V.

Team 1 hat sich in den vergangenen Jahren in der Regionalliga etabliert und in den letzten beiden Spielzeiten jeweils nur knapp die Relegationsspiele zum Aufstieg in die 2. Liga NRW verpasst. Eine ähnliche Platzierung sollte auch in der kommenden Saison möglich sein, zumal das ohnehin spielstark besetzte Team noch einmal verstärkt werden konnte.
Die zweite Mannschaft des DSC hat, nachdem sie in der Vorsaison erstmals in dieser Zusammensetzung angetreten ist, auf Anhieb die Relegation zum Aufstieg von der Bezirksklasse in die Bezirksliga erreicht und diese auch erfolgreich bewältigt. Das Team muss sich auf der einen Seite sicherlich zunächst in der höheren Spielklasse eingewöhnen, hat andererseits aber durchaus das Potential für die ein oder andere Überraschung zu sorgen und damit einen guten Tabellenplatz zu erobern, der vielleicht sogar den Weg zu
einem weiteren Aufstieg weisen könnte.
Das wieder in der Bezirksklasse antretende Team 3 konnte sich zum Ende der vergangenen Saison erstmals in der oberen Tabellenhälfte platzieren und da auch diese Mannschaft sich im Laufe der letzten Spielzeit mit neuen Spielern verstärken konnte, sollte eine mindestens gleichwertige Tabellenposition angestrebt werden. Durch die etwas veränderte Ligeneinteilung durch den NWDV mit einigen Mannschaften, mit denen man sich schon seit
einiger Zeit nicht mehr messen konnte, ist eine genaue Prognose für den Saisonverlauf aber eher schwierig.

Interessierte sind herzlich willkommen.

Das Training des DSC findet jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr auf der Anlage des Vereins im Veranstaltungszentrum DIN à4 Dinslaken in der Kathrin-Türks-Halle (Eingang Mittelpunkt Sportsbar) statt. Für die Trainingsabende stehen in der Regel fünf Steeldartboards bereit.
Insbesondere Kinder und Jugendliche ab sieben Jahren könnten das Spektrum der Altersgruppen im Verein abrunden. In begrenztem Umfang stehen während der Trainingszeiten für Newbies und Rookies Darts zur Verfügung. Und auch außerhalb der Trainingszeiten können meist zwei Dartboards von den Gästen der Mittelpunkt Sportsbar kostenlos genutzt werden.
Zu beachten ist, dass während der Öffnungszeiten der Sportsbar zahlreiche (Steeldart-) Events stattfinden, welche die Nutzungsmöglichkeiten gegebenenfalls einschränken können.
Gäste, Zuschauer und Supporters sind beim Training und bei den Ligaspielen des DSC Doppel 1 Dinslaken e.V. selbstverständlich gern gesehen.

Aktuelle Termine können dem Kalender auf der Website des Vereins unter www.dsc-doppel1.de entnommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.