Lembecker Kaufmannschaft unterstützt Festkomitee mit tollen Jubiläumsangeboten

Anzeige
Stolz wurden die neu kreierten Präsente zu "100 Jahre Lembeck" vorgestellt. Foto von links: Eckhard Klickmann, Heinrich Heitmann, Jutta Kölnberger, Gerburgis Wentingmann, Renate Chmielewski, Jörg Chmielewski, Theo Arentz, Werner Kleine-Vorholt, Ludwig Drüing, Carsten Nöding und Matthias Tiemann. (Foto: Bludau.)

Lembeck. Für das kommende Jubiläumsjahr „1000 Jahre Lembeck“ hat das Planungskomitee weitere tolle Ideen in die Tat umgesetzt. Unterstützt werden sie dabei von der Lembecker Kaufmannschaft. Gemeinsam wurden jetzt zwei weitere schöne Präsente vorgestellt.

Nachdem der neu entwickelte Lembecker Schnaps „1.000er“, der Kornbrennerei Beckmann, bereits sehr gut angekommen ist, gibt es nun zwei weitere hochwertige Präsente zum selbst nutzen oder auch zum Verschenken. Zum einem präsentierte Fleischermeister Matthias Tiemann eine leckere „Jubiläums-Kirchwurst“ und zum anderem stellte Juwelier Heinrich Heitmann eine neue Jubiläums-Armbanduhr mit dem 1.000-Jahre-Lembeck Logo als Ziffernblatt vor.

„Die Jubiläums-Kirchwurst wird in Kringel-Form verpackt angeboten. Sie besteht aus bestem Schweine- und Rindfleisch, in dem viele leckere Kräuter verarbeitet sind“, erklärt Fleischermeister Matthias Tiemann. Und weiter: „Sie ist sehr mager, schmeckt sowohl roh, als auch gekocht oder gebraten und ist glutamatfrei.“ Die Gourmet Wurst ist ab sofort in der Metzgerei Bellendorf für 2,50 Euro erhältlich. Dabei fließt 1 Euro als Spende pro verkauftes Kilo Jubiläumswurst an das Festkomitee für ihre geplanten Aktionen. Auch der Lembecker Schnaps „1.000er“ ist hier in Kombination mit der Wurst in unterschiedlichen Geschenkverpackungen erhältlich.

Ein weiteres Jubiläumsangebot zu Gunsten des großen Lembecker Jubiläums kommt vom Juwelier Heinrich Heitmann. Er plant eine 1000-Jahre-Lembeck Uhren Kollektion, die extra aufgelegt wird. „Diese Uhr ist sowohl für Männer und als auch Frauen gleichermaßen geeignet und wird mit verschiedenen Armbändern in schwarz, weiß und rot angeboten“, berichtet Uhrmachermeister Heinrich Heitmann. Der Preis für die limitierte Armbanduhr wird bei 69 Euro liegen. Diese einzigartige Uhr hat ein Saphirglas und ist wasserdicht. Bei einer Abnahme von mehreren Uhren ist auch ein Preisnachlass möglich, so dass sich die Uhr auch als Werbegeschenk eignet. Vorbestellungen nimmt Heinrich Heitmann ab sofort in seinem Fachgeschäft an der Wulfener Straße entgegen. Die Produktion wird dann rund drei Monate dauern. Eine Auslieferung der limitierten Uhren ist rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft geplant.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.