Lkw Unfall auf der A31 - Autobahn stundenlang gesperrt

Anzeige

Dorsten. Ein 40 Tonnen Sattelzug befuhr am heutigen Montagmorgen die BAB 31 in Fahrtrichtung Bottrop.

Der Lkw aus dem Landkreis Leer war mit rund 19 Tonnen Aluminium Teilen beladen.
Zwischen dem Autobahnkreuz Borken und der Anschlussstelle Reken verlor der 26-jährige Fahrer aus Papenburg plötzlich aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seine Zugmaschine. Der Lkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete schließlich auf der Seite liegend im Grünstreifen. Teile der Ladung verteilten sich im Böschungsbereich. Der Fahrer blieb bei dem Unfall bis auf einen Schock unverletzt.
Neben der Autobahnpolizei war auch die Autobahnmeisterei aus Dorsten vor Ort und sicherte die Unfallstelle. Die rechte Fahrspur der A 31 wurde bis zur endgültigen Bergung des Lkws für Stunden in diesem Bereich gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.