Erste Mannschaft will unter die Top drei

Anzeige
Hervests Erste gibt alles, um genügend Punkte zu sammeln, um Lünen vom dritten Tabellenplatz zu schubsen. Allerdings macht dieser Kandidat es mit derzeit vier Punkten Vorsprung nicht leicht, weshalb es für den TTV umso wichtiger war, im vergangenen Spiel drei Punkte gegen Recklinghausen einzusammeln. Hinzu kommt, dass der Verfolger aus Waltrop mit gleicher Punktanzahl den Hervestern direkt auf den Fersen ist. Am kommenden Freitag entscheidet sich vorerst der Kampf um den vierten Platz, wenn die Tabellennachbarn aus Hervest und Waltrop gegeneinander an die Platte treten.
Im Rückblick sieht man den Verlauf des vergangenen Spieltages:

Herren – Bezirksklasse 2
TTV Hervest Dorsten - ETG Recklinghausen 9:6
Ein echter Krimi spielte sich beim TTV am Sonntagmorgen ab,
wobei der TTV am Ende die Nase knapp vorne hat.
Nachdem ETG mit 5:6 in Führung gegangen war,
erkannte die Mannschaft die Gefahr und blieb unbezwingbar.
Die Youngstars Dominik Hensen sowie Punktemaschine Daniel Bergmann
waren nicht nur im Doppel ein sehr starkes Gespann,
sondern blieben ungeschlagen, da jeder seine beiden Einzel gewann.
Auch einen wichtigen Teil zum Sieg trug Markus Nielbock bei,
denn er gewann durch hartes Kämpfen seine Einzel einwandfrei.
Anhand dieser überraschenden Aufholjagd konnte man wieder sehen,
wie Han Solo sagen würde: „Erzähl mir nicht, wie meine Chancen stehen.“
TTV Herren: Winkel/Pöppelbuß, Bergmann/Hensen, Josef Pöppelbuß, Daniel Bergmann(2), Dominik Hensen (2), Markus Nielbock (2).

Herren 1.Kreisklasse 2
TTV Hervest-Dorsten III - TSC Dorsten II 4:9
TTV Herren 3: Hesping/Hähnchen, Juste/Schmidt, Theo Budde, Egbert Hein.

Herren - 2. Kreisklasse 2
TTC Rotthausen - TTV Hervest-Dorsten IV 9:2
Zu Gast beim Tabellenführer bekamen die Hervester ihre Grenzen aufgezeigt. Phasenweise hielten die Gäste noch ganz gut mit, sodass durchaus auch der ein oder andere Punkt mehr verdient gewesen wäre. So unterlagen beispielsweise Klümper/Wallkötter im Doppel sowie Heiko Averkamp im Einzel nur knapp im fünften Satz. Letztendlich fiel für die Vierte aber nach anderthalb Stunden Spielzeit der Vorhang im Volkshaus Rotthausen. Die Ehrenpunkte auf Dorstener Seite besorgten dabei das Star-Doppel Synofzik/Averkamp sowie Stefan Wallkötter im Einzel.
TTV Herren 4: Synofzik/Averkamp, Stefan Wallkötter.

Herren - 3. Kreisklasse 1
TTV Hervest-Dorsten V - ETG Recklinghausen 7:3
TTV Herren 5: Asskamp/Kapteina, Trümper/Bergmann, Hermann Asskamp, Ute Kapteina, Andreas Trümper, Dieter Bergmann (2).

Herren - 3. Kreisklasse 3
TTV Hervest-Dorsten VI - TTV GW Schultendorf VII 1:9
Nachdem die Partie der Hinrunde eher knapp mit 6:4 für Schultendorf ausging, erhoffte sich Hervests Sechste beim erneuten Zusammentreffen ein ähnlich knappes Ergebnis. Allerdings hatte der Gast, der zurzeit die Tabelle anführt, andere Pläne. Auch wenn das Ergebnis von 1:9 eindeutig erscheint, wären bei den drei verlorenen Fünf-Satz-Spielen durchgängig auch andere Ergebnisse möglich gewesen, welche das Endergebnis in Richtung Unentschieden ausbalanciert hätten. Im Gegensatz zu Youngstar Lukas Stepka, der im fünften Satz seines zweiten Einzels überzeugen konnte, mussten sich Andreas Bartling und Florian Wallkötter in genauso langen Spielen den Gästen geschlagen geben.
TTV Herren 6: Lukas Stepka.

Jungen - Kreisliga
TTV Hervest-Dorsten - DC Dream Team Recklinghausen 10:0
Recklinghausen ist nicht angetreten.

Schüler - Bezirksliga 1
TuS Haltern - TTV Hervest-Dorsten 7:3
TTV Schüler: Stepka/Podszadlik, Till Podszadlik, Simon Hantzschk.

TTV Hervest-Dorsten - TST Buer-Mitte 2:8
TTV Schüler: Lukas Stepka, Till Podszadlik.

Schüler - 1. Kreisklasse Gruppe 2
TTV Hervest-Dorsten II - TTV GW Schultendorf 1:9
TTV Schüler 2: Martin Thiele.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.