Hervests zweite Jugend schlägt sich wacker auf Platz vier

Anzeige
Mit einem souveränen Sieg in Recklinghausen bleibt die zweite Jugendmannschaft dicht hinter den Top drei der Tabelle. Im zweiten Spiel der Woche zeigte sich die ersatzgeschwächte Mannschaft gegen den ungeschlagenen Tabellenführer jedoch chancenlos. Die Top drei zu knacken wird aber ein realistisches Ziel in der Rückrunde.
Im Rückblick sieht man die Details des vergangenen Spieltages:

Herren-Bezirksklasse 1
TSG Dülmen - TTV Hervest-Dorsten 8:8
Trotz schier aussichtsloser Situation scheint die Moral der Hervester noch in Takt
zu sein. In allen drei Anfangsdoppeln hatten die TTVer Siegchancen, sahen sich aber
einem 0:3 Rückstand gegenüber. Dieser Rückstand zog sich nahezu durch die ganze
Partie und so war das Team am Ende froh, eine Punkteteilung erreicht zu haben. Diese
war aber auch nur noch möglich, indem das Abschlussdoppel mit Carsten Winkel und
Daniel Paul einen 0:2 Satzrückstand in einen Sieg ummünzten. Erfreulich war weiterhin
die Tatsache, dass sich diesmal jedes Paarkreuz an den Punkten beteiligte. Insgesamt
scheint aber die Ausbeute aus den Doppeln verbesserungswürdig zu sein.
TTV Herren: Winkel/Paul, Carsten Winkel, Josef Pöppelbuß (2), Markus Nielbock, Daniel Paul, Klaus-Peter Strothoff, Andre Kapteina.

Herren-Kreisliga 1
TTV Hervest-Dorsten II - FC Schalke 04 4:9
Mit 50 % Ersatzspielern traten die Hervester gestern der Schalker Mannschaft entgegen. Trotzdem sah man die Chance, Punkte zu sammeln, und sich aus dem Tabellenkeller zu manövrieren. Die Doppel starteten mit 2:1 zu Gunsten der Hervester Truppe und gaben eine positive Sicht auf die weiteren Einzel. Doch wieder einmal lief alles nicht nach Plan. In den Einzeln konnte die Stammbesetzung der zweiten Mannschaft nichts ausrichten. Das nötige Quäntchen Glück, was manchmal nötig gewesen wäre, um ein Spiel zu gewinnen, lag wieder einmal auf dem gegnerischen Schlägerbelag. Die Ersatzleute zeigten sich von einer besseren Seite und steuerten noch zwei Einzelpunkte zu dem alles in allem enttäuschenden Gesamtergebnis bei.
TTV Herren 2: Funcke/Lücke, Hensen/Steven, Dominik Hensen, Tobias Steven.

Herren-Kreisliga 2
VfB Kirchhellen II - TTV Hervest-Dorsten III 9:1
Die Dritte musste gleich drei Spieler an die Zweite abgeben und war somit beim Tabellenfünften aus Kirchhellen von Beginn an chancenlos. Lediglich das Spitzendoppel Hesping/Budde konnte den Ehrenpunkt für die tapfer kämpfenden Hervester erzielen.
TTV Herren 3: Hesping/Budde.

Herren - 2. Kreisklasse 2
TTC Horst-Emscher IV - TTV Hervest-Dorsten IV 9:6
Gegen den unmittelbaren Tabellenkonkurrenten Horst-Emscher bekamen die Hervester in einem spannenden Match ihre Grenzen aufgezeigt. Nachdem man bis zum Stand von 4:4 noch mit den Gastgebern mithalten konnte, zogen die Hausherren dann jedoch mit 8:4 davon. Verkürzt wurde der Vorsprung zwar noch von einem an diesem Abend in Topform spielenden Robin Juste und Ulrike Hölting, jedoch reichte es letztendlich nicht mehr, um etwas Zählbares mit nach Dorsten zu nehmen. Überzeugen konnte auch Ersatzspieler Philip Synofzik, der sein Einzel in einem packenden Fünf-Satz-Match für sich entscheiden konnte. Im letzten Spiel der Hinrunde gilt es nun gegen den Tabellenzweiten nochmal alles zu geben, um den aktuell guten vierten Platz in der Tabelle zu verteidigen.
TTV Herren 4: Schmidt/Juste, Robin Juste (2), Hubertus Menze, Ulrike Hölting, Philip Synofzik.

Herren - 2. Kreisklasse 1
TTV Hervest-Dorsten V - TTV GW Schultendorf VI 6:9
Am Freitag musste die fünfte Mannschaft vor heimischer Kulisse am Ende dem Gegner aus Schultendorf zum Sieg gratulieren. In den Doppeln konnten nur Frank Determann und Stephan Oelze einen Sieg verbuchen, sodass es mit 1:2 in die Einzel ging. Im ersten Durchgang konnten dann Frank Determann und Heiko Averkamp ihre Partien gewinnen, was aber den Rückstand auf 3:6 anwachsen ließ. Eine ausgeglichene zweite Runde reichte dann nicht mehr, um das Blatt zu wenden, sodass am Ende eine knappe Niederlage eingefahren wurde.
TTV Herren 5: Determann/Oelze, Frank Determann (2), Stephan Oelze, Heiko Averkamp (2).

Senioren-Kreisklasse 2
SG Suderwich - TTV Hervest-Dorsten 4:6
Auf dem Weg zur Tabellenspitze gelang erneut ein Auswärtserfolg. Wesentlich hierzu beigetragen hat Roland Axmann mit seinen Erfolgen im Doppelspiel sowie in den Einzelspielen. Bei den restlichen zwei Begegnungen, die jeweils in Hervest ausgetragen werden, liegt das angestrebte Ziel durchaus im Bereich des Möglichen.
TTV Senioren: Asskamp/Frank, Kapteina/Axmann, Roland Axmann (2), Hermann Asskamp (2), Josef Frank.

Jungen - Bezirksliga 1
TTV Hervest-Dorsten - TTV GW Schultendorf 4:6
TTV Jungen: Hensen/Preylowski, Dominik Hensen, Philip Synofzik, Jonas Rittmann.

Jungen-Kreisliga
DC Dream Team Recklinghausen II - TTV Hervest-Dorsten II 2:8
Am Mittwochabend trat die zweite Jugendmannschaft beim Tabellenschlusslicht in Recklinghausen an. Nach einem gewonnenen und einem verlorenen Doppel ging es zunächst ausgeglichen weiter: Jonas Rittmann verlor sein erstes Einzel, Philip Synofzik konnte gewinnen. Diese zwei Siege sollten auch die letzten auf Seiten von Recklinghausen sein. Jannik Tristram und Simon Hefner, der aus der Schülermannschaft aushelfen musste, zeigten beide gute Leistungen und gingen jeweils zwei Mal als Sieger vom Tisch. Auch Synofzik und Rittmann zeigten im zweiten Durchgang gute Leistung und konnten ihre Einzelspiele gewinnen. Am Ende stand es verdient 8:2. Das bedeutet: Vier Tabellenpunkte für den TTV, der somit auf Tabellenlatz vier vorrücken kann.
TTV Jungen 2: Tristram/Hefner; Philip Synofzik (2), Jonas Rittmann, Jannik Tristram (2), Simon Hefner (2).

TTV Hervest-Dorsten II - FC Schalke 04 0:10
In diesem Meisterschaftsspiel konnte sich die zweite Jugend nicht durchsetzten. Es konnten leider nur drei Sätze insgesamt geholt werden. Alle Punkte gingen nach Gelsenkirchen.

Schüler - 1. Kreisklasse Gruppe 2
TSC Dorsten - TTV Hervest-Dorsten 4:6
TTV Schüler: Podszadlik/Röken, Lukas Stepka, Simon Hefner, Till Podszadlik (2), Alexander Röken.

B-Schüler - Kreisliga 2
TTV Hervest-Dorsten - FC Schalke 04 8:2
Mit einem erneut souveränen Auftritt hat sich unsere neu formierte B-Schülermannschaft die Meisterschaft schon vor dem letzten Spieltag gesichert. Ersatzgeschwächte Schalker hatten gegen die gut aufgelegte Truppe von Trainer Hubertus Menze keine Chance und mussten den Gastgebern aus Dorsten die vier Punkte für den 8:2 Sieg überlassen. Somit beträgt der Vorsprung auf den Tabellenzweiten VfB Kirchhellen nunmehr fünf Punkte und kann nicht mehr eingeholt werden!
Herzlichen Glückwunsch an Simon Hantzschk, Alexander Röken, Lena Synofzik und Lilli Knohl!
TTV B-Schüler: Hantzschk/Röken, Simon Hantzschk (3), Lena Synofzik (2), Lilli Knohl (2).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.