Siegloses Wochenende für die TTV-Seniorenabteilung

Anzeige
Sieglos blieben die Seniorenmannschaften des TTV Hervest Dorsten am letzten Wochenende. In der Nachwuchsarbeit scheint das Konzept jedoch weiterhin aufzugehen, da hier wiederrum kein einziges Spiel verloren wurde.
Wie sich die einzelnen Mannschaften geschlagen haben, dass zeigt der Rückblick auf das vergangene Wochenende.

Herren - Bezirksliga 1
SuS Bertlich II - TTV Hervest Dorsten 8:8
Ob der bessere Start der Hervester in dieser Partie daran lag, dass auch die Gastgeber nicht in Bestbesetzung an die Platte kamen, mag dahin gestellt sein.
Nach den Doppeln hieß es 2:1 für die TTVer, die im weiteren Spielverlauf eine 6:3 Führung erspielten. In den folgenden Spielen verstanden sie es dann nicht, den Sack rechtzeitig zuzumachen, um so noch ein bisschen Spannung in Sachen Abstieg in der Liga zu erzeugen.
TTV-Veteran Josef Pöppelbuß fand nach dem letzten Ballwechsel ziemlich deutliche Worte: "Wenn man von 20 Sätzen die jeweils mit einer 2-Punte-Differenz endeten nur 6 gewinnt, dann ist es einfach zu wenig um dem Abstieg noch zu entrinnen."
TTV Herren 1: Kasper/Kunze, Gronek/Kapteina, Samuel Ljuri, Josef Pöppelbuß, André Kapteina (2), Martin Gronek (2)

Herren – Kreisliga
TTV Hervest Dorsten II – TTV GW Schultendorf 8:8
In einem aufreibendem Spiel, bei dem die Führung mehrfach wechselte, mussten sich die Dorstener zum Schluß mit einem Punkt zufriedengeben. Nach den Doppeln sah es rosig aus für den Tabellenzweiten: Strothoff/Lelen, Kapteina/Rothlübers sowie Nielbock/Hähnchen konnten punkten.
Im weiteren Spielverlauf drehten die Gladbecker das Spiel zu einem zwischenzeitlichen 5:8-Rückstand, bevor das überzeugende untere Paarkreuz durch Hähnchen und Nielbock sowie das Spitzendoppel Strothoff/Lelen letztlich das Unentschieden für die Hervester retteten.
Das Thema Aufstieg scheint in weite Ferne gerückt zu sein. Andre Rothlübbers, der seine beiden Einzel für sich entscheiden konnte, sagte nach dem Spiel: “Das korrigierte Saisonziel lautet: Wir wollen Bayer Leverkusen werden!” Die damit gemeinte Vizemeisterschaft scheint eine realistische Zielvorgabe zu sein.
TTV Herren 2: Strothoff/Lelen (2), Kapteina/Rothlübers, Nielbock/Hähnchen, Rothlübbers (2), Nielbock, Hähnchen

Herren- 1. Kreisklasse 1
TTC BW Ückendorf - TTV Hervest Dorsten III 8:8
Die Dritte kehrte mit einem 8:8-Unentschieden vom Gastspiel beim Tabellenvierten TTC BW Ückendorf in die Lippestadt zurück.
Das Remis ist dabei umso höher zu bewerten, da mit André Funcke und Tobias Steven zwei wichtige Leistungsträger fehlten. Beste Akteure auf Hervester Seite waren Routinier Frank Hesping (2) im oberen, sowie Youngster Lauri Menze (2) im mittleren Paarkreuz. Die restlichen Punkte für den Tabellenneunten steuerten Ralf Schneider, Ersatzspieler Frank Determann sowie die Doppel Hesping/Bergmann und Schmidt/Schneider bei.
TTV Herren 3: Hesping/Bergmann, Schmidt/Schneider, Frank Hesping (2), Lauri Menze (2), Ralf Schneider, Frank Determann

Herren- 2. Kreisklasse 2
TTC Bottrop 47 IV - TTV Hervest Dorsten IV 9:2
An diesem Spieltag ging es an die Platten des Tabellenführers. Hier trat man zwar mit einer guten Aufstellung an, musste jedoch schnell erkennen, warum die Gastgeber momentan ganz oben in der Tabelle stehen.
Nach einem Doppelsieg gelang den Hervestern nur noch ein Punkt durch die erfahrene Ulrike Hölting.
Mannschaftskapitän Rene Rupietta blickt jedoch mit Zuversicht auf die nächsten Spiele: "da gilt es wieder Punkte einzufahren."
TTV Herren 4: Asskamp/Hölting, Ulrike Hölting,
Herren- 3. Kreisklasse 1
TTV Hervest Dorsten V - TTV GW Schultendorf VI 6:9
TTV Herren 5: Marvin Lapsien (2), Frank Determann, Dominik Hensen (2), Nick Preylowski

Senioren-Kreisliga B
TTV Bottrop-Ebel - TTV Hervest Dorsten 7:5
Erneute Niederlage für die Hervester Senioren, die eigentlich - nach dem Satzverhältnis beurteilt - durchaus ein Unentschieden verdient gehabt hätten.
Da allerdings im oberen Paarkreuz kein Einzel gewonnen wurde und auch von vier möglichen Doppelsiegen nur zwei auf Hervester Seite standen während das untere Paarkreuz drei Punkte beisteuerte, reichte es am Ende doch nicht.
Mannschaftsführer Josef Hesping war nach dem Ende der Partie entsprechend kritisch auf Fehlersuche: "Wir sind momentan einfach nicht der Lage unsere Punkte im entscheidenden fünften Satz zu gewinnen. In den nächsten Spielen kann es daher nur heißen: Zurück in Erfolgsspur.
TTV Senioren: Asskamp/Axmann(2), Dieter Kapteina, Josef Frank (2)

Jungen - Bezirksliga 1
SV Westfalia Gemen II - TTV Hervest Dorsten 0:10
In voller Mannschaftsstärke war der TTV nicht zu schlagen. Lediglich im ersten Doppel mussten die TTVler bis in den letzten erst im letzten Satz um die Entscheidung zittern, während in allen anderen die Dorstener souverän als Sieger die Platten verließen.
TTV Jugend 1: Bergmann/ Menze, Ljuri/ Lapsien, Samuel Ljuri (2), Daniel Bergmann (2), Lauri Menze (2), Marvin Lapsien (2)

Jungen-Kreisliga
TTV Hervest Dorsten II - DC Dream Team Recklinghausen 8:2
Trotz des fest eingeplanten Sieges musste der TTV am Samstag alles geben. Viele Sätze wurden unter hohem Nervenaufwand erst spät entschieden. So ging beispielsweise ein Satz von Nils Linneberg mit 15:17 Punkten ans Dream-Team aus der Kreishauptstadt.
TTV Jugend 2: Preylowski/ Linneberg, Hensen/ Juste, Nick Preylowski (2), Dominik Hensen, Nils Linneberg, Robin Juste (2)

Jungen- 1. Kreisklasse Gruppe A Rückrunde
TTV Hervest Dorsten III - TTV GW Schultendorf 8:2
Die dritte Jugend bewies am Sonntagmorgen großen Kampfgeist. Nach einem motivierenden Start im Doppelbereich (2:0) leisteten die Schultendorfer Gäste in den Einzeln stärkere Gegenwehr und zwangen die Nachwuchstalente unter den Fittichen von André Kapteina ein ums andere mal in den entscheidenden fünften Satz.
TTV Jugend 3: Steinbach/ Vogelsang, Menze/ Pauli, Alexander Steinbach, Andri Menze, Sebastian Pauli (2), Nico Vogelsang (2)

Schüler 1. Kreisklasse Gr. A
TTV Hervest Dorsten II - VfB Kirchhellen 9:1
Der zweiten Schülermannschaft gelang es am Samstag ein überzeugendes Spiel abzuliefern. Auch Ersatzspieler Lukas Stepka aus der B-Schüler erkämpfte sich seine zwei Einzel und seinen Teil zu einem ungefährdeten Sieg bei.
TTV Schüler 2: Büscher/ Wecking, Tristram/ Stepka, Jannik Tristram (2), David Büscher, Florian Wecking (2), Lukas Stepka (2)

B-Schüler-Kreisliga 1
TTV Hervest Dorsten - VfB Kirchhellen 8:2
Wie die zweite Schüler empfingen auch die B-Schüler am Samstag ihre Gegner aus Kirchhellen und wussten ohne ihre Nummer 1, Lukas Stepka, souverän zu überzeugen. Zwar gaben die Hervester Jüngsten einen Punkt mehr ab als die Schüler, aber dennoch war die Freude am Ende über zwei Siege groß.
TTV B-Schüler: Hantzschk/ Bork, Jonas Hantzschk (2), Jan Rakowski (2), Felix Bork (3)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.