SV Altendorf-Tischtennis: 1. Mannschaft unterliegt VfL Ramsdorf II mit 5:9

Anzeige
Bezirksklasse 1: SVA I - VfL Ramsdorf II 5:9
Gegen den starken Tabellenführer aus Ramsdorf trat die 1. Mannschaft des SVA am Samstagabend zum Heimspiel in der Halle des TTV Hervest-Dorsten an. Aufgrund einer Kulturveranstaltung war die Mehrzweckhalle in Altendorf belegt. Auf diesem Weg auch noch einmal ein herzliches Dankeschön an den TTV für die spontane Hilfe bei der Suche nach einer Ersatzhalle.
Wie schon in den Begegnungen zuvor konnten die starken Doppel zunächst den SVA in Führung bringen. Tim Hnatyk/Karsten Schneider lagen zunächst schnell 0:2 hinten, steigerten sich dann aber und gewannen die nächsten 3 Sätze problemlos. Chancenlos blieb das Doppel Kay Kempener/Hermann Rottmann, das glatt 0:3 unterlag. Im 3. Doppel zeigten Martin Rottmann/Uli Hartenberger zunächst Schwächen, kamen mit dem Spiel der Gäste nicht zurecht. Doch auch hier kam man ab dem 3. Satz zurück ins Spiel und mit 11:3 ging der letzte Satz und das Spiel an den SVA. Währenddessen hatte Tim auch sein 1. Einzel glücklich mit 3:2 nach Hause gebracht. Zwischenstand 3:1, das sah doch wirklich wieder prima aus. Leider drehten die Ramsdorfer dann auf. Karsten hatte gegen die starke Nr. 1 der Gäste keine Chance beim 0:3. Kay unterlag ebenfalls glatt 1:3. Martin zeigte wieder einmal eine starke Leistung und kämpfte sich in den Entscheidungssatz und dann zum 3:2-Sieg. Uli kam mit dem Anti seines Gegners nicht so richtig klar, war zwar öfter dran aber unterlag doch klar 0:3. Hermann ebenfalls überfordert beim 0:3. Zwischenstand 4:5. Auch Tim musste beim 0:3 im 2. Einzel erkennen, dass sein Gegenüber an diesem Tag eine Nummer zu groß war. Karsten dagegen hielt den SVA noch einmal im Spiel und siegte 3:1. Zwischenstand 5:6. Dann allerdings war der Widerstand gebrochen. Kay verlor 1:3, Martin ohne Chance 0:3, Uli etwas knapper aber letztlich 1:3. Somit stand es am Ende nach Kampf 5:9.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.