Dünnes Räuber-Duo überfällt 78-Jährigen in der Oestermärsch im Borsigplatz-Viertel // Zeugen gesucht

Anzeige
Dortmund: Oestermärsch |

Zwei bislang unbekannte Männer haben am gestrigen Dienstagabend (5.9.) einen 78-Jährigen in der Straße Oestermärsch überfallen. Die Tatverdächtigen flüchteten über die Heroldwiese.

Ersten Ermittlungen zufolge habe der Rentner gerade ein Wohnhaus in der Oestermärsch im Borsigplatz-Viertel betreten wollen, als sich gegen 20.15 Uhr zwei Männer von hinten näherten. Sie packten den Anwohner und rissen ihn zu Boden. Ein Tatverdächtiger griff in die Jackentasche des 78-Jährigen und nahm die Geldbörse an sich.

Anschließend flüchtete das Duo über die Heroldwiese in Richtung der ehemaligen Aldi-Filiale.

Zeugen beschrieben die beiden Tatverdächtigen als 20 bis 30 Jahre alt, auffällig dünn und etwa 1,75 bis 1,80 m groß. Beide Männer waren zur Tatzeit nahezu durchgehend schwarz gekleidet. Einer der mutmaßlichen Räuber trug eine schwarze Kappe, der andere hatte weiße Turnschuhe an.

Nun sucht die Dortmunder Polizei Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalwache unter Tel. 0231-132/7441 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.