Steinwürfe auf den Westenhellweg - Wer hat etwas beobachtet?

Anzeige
Die Steinewerfer stehen auch in Verdacht, diesen Schriftzug an das Parkhaus gesprüht zu haben. Fotos: Polizei
Wer ist bitte so krank? Die Dortmunder Polizei sucht nach Steinwürfen, von einem Parkhausdeck am Westenhellweg hinunter in die Fußgängerzone, dringend Zeugen.

Am Samstag (12.11.) beobachteten gegen 21.45 Uhr Zeugen drei unbekannte Männer, die von dem Parkhausdeck des Galeria Kaufhof Komplexes in der Innenstadt, Steine in die Fußgängerzone warfen. Glücklicherweise wurden keine Passanten getroffen und schwer verletzt.

Die Steine wurden von den Zeugen als "faustgroß" beschrieben. Teile von ihnen wurden durch die Polizei sichergestellt. Die Unbekannten wurden aufgrund der Sichtverhältnisse und Entfernung (Höhe) nur spärlich beschrieben. Einer von ihnen saß an der Kante des Parkdecks (beige Hose, helle Halbschuhe), der Zweite stand. Zu der dritten Person wurden keine Angaben gemacht. Auf Ansprache durch die Zeugen reagierten sie patzig, verließen aber das Parkdeck in unbekannte Richtung.
Zudem stehen die Männer im Verdacht, ein an der oberen Hausfront angebrachtes Graffiti gesprüht zu haben.

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zu den Gesuchten und / oder dem gesprühten Schriftzug machen können. Hinweise an Tel. 0231 - 132 7441.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.