Gold, Siber und Bronze für Judoka aus Scharnhorst

Anzeige
Dortmund: Buschei Grundschule Turnhalle | Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Kamen konnten die Judoka aus Scharnhorst vom Verein 1. Judo und Jiu Jitsu Club Dortmund e.V. wieder erfolgreich Medaillen sammeln.

Gold erkämpfte sich Roland Bak, silber Leon Eisele und Alexej Gapanov, sowie Bronze für Patryk Born.

In jeweils stark besetzten Gewichtsklassen belegte Timur Eisele den
4. Platz, David Minor den 7. Platz und Markus Ulrich den 9. Platz.

Die Scharnhorster Trainer Josef Arkadius Dawid, Vladimir Eisele und Pascal Horsthemke sind sehr zufrieden mit den guten Leistungen ihrer Schützlinge.

Josef Arkadius Dawid und Pascal Horsthemke kämpfen selbst im Liga - Team des 1. JJJC Dortmund e.V. bei den Männern. Pascal hat zwei sehr wichtige Kämpfe in dieser Saison für sich und das Team entschieden. Es konnte souveren, trotz vieler Ausfälle an den beiden letzten Kampftagen, der Klassenerhalt mit einem guten 5. Platz gesichert werden.

Das Training findet jeweils Montags und Donnerstags von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr für die Kinder und Jugendlichen in der Buschei Grundschule in Scharnhorst statt. Interessierte können gerne zu einem Probetraining vorbeikommen.

Unser Foto zeigt von links nach rechts einige der stolzen Kämpfer:
Patry Born, Leon Eisele, Alexej Gapanov und Timur Eisele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.