3 Jahre Cafe LeseLust 60 plus - Petra Bürger und Gerhard Sickert lesen vor

Anzeige
Zahlreiche Literaturfreunde -wie hier im Mai dieses Jahres- erwartet das Team des Cafe LeseLust 60 plus wieder im Wintergarten der Bibliothek.
Dortmund: Bibliothek Brackel | Am Freitag, 01. September von 10-12 Uhr sind wieder alle Literaturfreunde ins Cafe LeseLust 60 plus eingeladen.
Das Team um Julia Klüber (Bibliothek) und Thomas Brandt (Seniorenbüro Brackel) freut sich über das 3-jährige Bestehen ihrer Literaturangebotes für jedermann und –frau im Stadtbezirk Brackel an diesem Tag.
Zu Beginn liest Petra Bürger in der Bibliothek Brackel, Oberdorfstraße 23.
Bürger studierte Foto-Journalismus in Dortmund, war lange als Fotojournalistin bei der WAZ/WR Dortmund und Lünen tätig und arbeitet heute als Portraitfotografin mit eigenem Studio in Lünen.
Das künstlerische Werk ihrer Landschafts-Detail-Photographien in Schwarz/Weiß mit vielen Ausstellungen in den 90gern, bedeutete für sie, mit der Natur, der Schöpfung in Verbindung zu sein, um ihr Wesen zu erspüren und darüber auch sich selbst einordnen zu können in das Allumfassende.
In ihrem Buch „Erotik ist Madonna Töten – Mehr als 50 Gründe zu genießen eine Frau zu sein“, fasst sie in Worte was sie schon früher bei ihren Fotografien empfunden und umgesetzt hat und bezeichnet das Schreiben als I-Punkt.
Nach einer kurzen Kaffeepause stellt Gerhard Sickert eines seiner aktuellen Lieblingsbücher vor.
Alle Besucherinnen und Besucher haben selbstverständlich wieder Gelegenheit ihrerseits aktuelle lesenswerte Buchtitel und –autoren vorzustellen und Renate Schmitt-Peters, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Vorbereitungsteam liest eines ihrer zahlreichen Gedichte.

Rollator - und Rollstuhlfahrer werden darauf hingewiesen, dass die Räume zur Veranstaltung barrierefrei sind. Der Besuch im Cafe LeseLust 60 plus ist für Besucherinnen und Besucher selbstverständlich kostenfrei.

Cafe LeseLust 60 plus lädt zudem interessierte und lesefreudige Bürgerinnen und Bürger ein, die auch einmal aus ihrem jeweiligen Lieblingsbuch vorlesen möchten.
Für Rückfragen und über freie Vorlesetermine weis Julia Klüber von der Bibliothek Brackel Auskunft zu geben. (Tel: 25 96 90)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.