Enttäuschter BVB zurück in Dortmund

Anzeige
Der Mannschaftsbus wartet auf dem Vorfeld
Dortmund: Flughafen Dortmund |

Es hätte das Traum-Ende der BVB-Karrieren von Jürgen Klopp und Sebastian Kehl werden können, doch es wurde nur Platz Zwei.
Enttäuscht kehrte die Mannschaft um Trainer Klopp am Sonntag nach Dortmund zurück. Die Verärgerung über die 1:3 Niederlage gegen den VfL Wolfsburg im DFB-Pokalfinale konnten Spieler und Offizielle nicht verbergen.

Früher als erwartet landete die AirBerlin-Maschine am Flughafen Dortmund. Für die wenigen wartenden Fans und Medienvertreter war die Rückkehr allerdings unspektakulär und schnell vorbei.
Die BVB-Elf verlässt den Flieger über die vordereTreppe und verschwindet im wartenden Mannschaftsbus, der an diesem Tag keine Runde über den Borsigplatz drehen wird. Kein Interview, keine Fotos für die Journalisten.
Zurück bleiben für Klopp und Kehl Erinnerungen an großartige Erfolge mit dem BVB. Auch ohne den DFB-Pokal 2015.
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.