Aktiv werden beim Kneipp Verein

Anzeige
98 Kurse im Angebot-Termin im Kneipp-Zentrum, Karl Marx Straße 32, zur Vorstellung des neuen Kneipp-Programmheftes für das zweite Halbjahr v.l. Maria Schadeck (Beirat, Kneipp-Verein), die Kursteilnehmerinnen Helga und Angelika, Manfred Plieske (Zweiter Vorsitzender, Kneipp-Verein) (Foto: Kneipp-Verein Dortmund e.V.)
Dortmund: Kneipp-Verein Dortmund |

Dortmund. Von den Ehrenamtlichen wurde ganze Arbeit geleistet exakt 98 Kurse für das zweite Kurshalbjahr aufgelistet.Schwerpunkt des Vereins ist sein breites Sportangebot, das teilweise, auch dank eigener Kursräume im zentral gelegenen Kneipp -Zentrum an der Karl-Marx Straße 32, in den Ferien weiterläuft.

Von Aquafitness über Kochen, Rückengymnastik und Wandern bis Zumba 50 plus ist alles dabei. Die Kurse sind offen für alle, eine Mitgliedschaft im Kneipp-Verein macht die Teilnahme um 15 % günstiger. Manche Angebote richten sich an feste Altersgruppen so wie die Schwimm-Kurse: an Kinder ab 5 Jahren. Die meisten Termine sind aber offen für Teilnehmer aller Altersgruppen, es wird auf das Leistungsniveau des Einzelnen eingegangen.

Von Walking bis Qi Gong

Wer sich nicht an ein Fitnessstudio binden möchte, sondern wöchentlich zu festen Zeiten in einer Gruppe aktiv werden will, hat hier die Möglichkeit. Sei es beim Walking im Rombergpark oder in einer Qi Gong Gruppe in Eving.
Beliebt sind die Kreis-Tanz-Angebote, vom 27. bis 29. Juli ist im Kneipp-Zentrum ein Kurs mit drei Tanzabenden geplant. Jeweils von 19 bis 20 Uhr wird zu internationaler Musik getanzt, bei gutem Wetter draußen auf der Wiese. Anmeldung noch bis zum 22. unter Tel.790003. Ab September startet dann ein neuer Line-Dance Kurs im Kneipp-Zentrum, bei dem Choreoraphien zu Pop und Country einstudiert werden.

Intensive Übungstage

Yoga gibt es in verschiedenen Ausrichtungen. Im November wird erstmalig ein Yoga- Übungstag ( Hatha-Yoga) angeboten, um losgelöst vom Alltag mehrere Übungseinheiten zu praktizieren. Für Qi Gong- Interessenten sind Wochend-Intensivkurse geplant, die auch Anfängern einen guten Einstieg ermöglichen. An jedem ersten Mittwoch des Monats, um 16.30 Uhr informieren Referenten im DEW Beratungszentrum zu Themen aus Gesundheit und Gesellschaft. Der nächste Vortrag ist dort am 2.8. zum Thema "Individuellen Problemen mit energetischen Heilarbeit begegnen". Das Programm findet sich auch bei: www.Kneipp-Verein-Dortmund.de. Interessenten können sich ein Heft in der Karl-Marx-Straße 32, abholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.