Dem Stahl auf der Spur

Anzeige
Per Radtour Stahlgeschichte in Dortmund erkunden kann man am Dienstag, 4. Oktober, ab 13 Uhr, bei einer geführte Radtour des Hoesch-Museums. Geradelt wird entlang der ehemaligen Bahntrasse der Dortmunder Eisenbahn zum Phoenix-See, Phoenix-West und zurück zum Museum. Auf diesem Weg werden Erläuterungen zur Historie und zur Technik der Stahlindustrie gegeben. Die Streckenlänge beträgt 22 km. Dauer der Fahrt, einschließlich Pause an der Hörder Burg und anschließender Führung im Museum, ca. 3,5 Stunden. Die Teilnehmer müssen sich sicher im Straßenverkehr bewegen können. Anmeldung im Museum, Tel. 8445856.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.