Konzerte "Zwischen den Jahren"

Anzeige
Der Posaunenchor Höchsten war beim Currendeblasen am Samstag in den Straßen unterwegs. (Foto: Klinke)

Mit Konzerten zum Fest und Veranstaltungen „zwischen den Jahren“ endet die musikalische Reise rund um Weihnachten im Dortmunder Süden.

Dortmund-Süd. So erklingt am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, ab 11.15 Uhr in der Wellinghofer Dreieinigkeitskirche, Wellinghofer Amtsstraße 25, die Kantate II aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Den Kantatengottesdienst unter der Leitung von Ingomar Kury gestalten die Kantorei und der Kammermusikkreis Wellinghofen. Die Predigt hält Wolfgang Buchholz.
Am Sonntag, 27. Dezember, folgt in der Alten Kirche in Wellinghofen, An der Kirche 1, ein Singegottesdienst für Jung und Alt. Begleitet wird er vom Flötenkreis Benninghofen unter der Leitung von Annette Heber.

Konzert Orgel trifft Trompete


Ebenfalls am Sonntag, 27. Dezember, steht ab 17 Uhr in der Wellinghofer Heilig-Geist-Kirche, Auf den Porten, ein festliches Weihnachtskonzert unter dem Motto „Orgel trifft Trompete“ auf dem Programm. Ausführende sind Uwe Komischke, Professor für Trompete an der Musikhochschule Weimar, und der Organist Thorsten Pech, Musikdirektor und künstlerischer Leiter des Bachvereins Düsseldorf.

Mit Akkordeon-Trio


Zu einem nachweihnachtlichen Konzert lädt der Frauenchor Eintracht Sölde am Dienstag, 29. Dezember, ab 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) in die ev. Kirche, Sölder Straße 86, ein. Neben weihnachtlichen Melodien erklingen auch klassische Stücke und Spirituals. Mitwirken wird auch das Akkordeon-Trio „Ruslan Maximowski“, Viktoria Ibsch begleitet am Klavier. Tickets im Vorverkauf (8 Euro) gibt es im Gemeindebüro, Sölder Straße, beim Tennisclub Sölderholz, Jasminstraße, und in der Gaststätte „Dorfschänke, Am Kapellenufer 73. An der Abendkasse kosten die Tickets 10 Euro.

Chor „Sing Nori“ im Wohnstift Augustinum


„Zwischen den Jahren“ heißt es am Dienstag, 29. Dezember, im Lücklemberger Wohnstift Augustinum, Kirchhörder Straße. Der Mitmachnachmittag ab 16 Uhr bringt Lieder, Chorstücke und Texte zu Weihnacht und Jahreswechsel. Zu Gast ist „Sing Nori“, ein Chor mit Sägerinnen und Sängern ab 65 Jahren, der von der erfahrenen Chorleiterin Marie-Luise Nieder gegründet wurde. Das Mitsingen ist unbedingt erwünscht.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.