Gemeinsame Hilfe für Radler

Anzeige
Zwischen Köppchenwerk und Seeschlösschen auf dem Uferweg am Hengsteysee sei ein Radler gestürzt, lautete der Hilferuf der Feuerwehr-Leitstelle. Zur Versorgung des Patienten wurden die First-Responder des Löschzuges 14 (Syburg) sowie ein Rettungswagen zur Unfallstelle alarmiert. Weil für die Fahrzeuge auf dem schmalen Weg keine Wendemöglichkeit bestand, wurdedie örtliche DLRG-Station in den Einsatz eingebunden. Mit Hilfe des DLRG-Bootes konnte der Patient zur Anlegestelle Seeschlösschen transportiert und dort von einem weiteren Rettungswagen aufgenommen und in ein Hagener Krankenhaus transportiert werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.