Gewichtige Probleme

Anzeige
Gewichtige Probleme hatte eine ältere Dame, als sie in Ihrem elektronisch angetriebenen Rollstuhl in Hombruch die Feiertagssonne genießen wollte. Leider kam sie auf dem Nachhauseweg nur bis kurz vor ihre Wohnungstür, da nämlich war der Akku des Rollstuhls leer. Aufmerksame Bürger konnten der Dame leider nicht helfen und riefen die Feuerwehr zur Hilfe. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten das 130 kg schwere Gefährt mit der Insassin zurück in ihre Wohnung. Dort konnte der Akku wieder aufgeladen werden, so dass der Sonnengenuss zu einem späteren Zeitpunkt wieder möglich war. Sechs Einsatzkräfte der Feuerwache 8 Eichlinghofen lösten das Problem..
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.