Neumarktfest mit viel Musik

Anzeige
Wie im Vorjahr wird das Neumarktfest mit einem Friedensgebet eröffnet. (Foto: privat)

Hörde. Mit einem interreligiösen Friedensgebet wird am Samstag, 11. Juni, das Neumarktfest um 14 Uhr eröffnet.

Die Bläserklasse der Marie-Reinders-Realschule will gleich zu Beginn nachdem Moderator Klaus Lensen die Gäste begrüßt hat, das musikalische Unterhaltungsprogramm eröffnen.

Bühne und Stände

Auf der Bühne, und an vielen Ständen auf dem Neumarkt werden dann die Band Rode Allstars, die MarlTown Band und die Newcomer Kunstfabrik sowie Pets on Pills unterhalten, und nach dem Supererfolg 2013 auch die Bauchtanzgruppe.
Der Kinderzirkus Popcorn zeigt Kunstvolles nicht nur für kleine Besucher.
Der Kaninchenzuchtverein will seine schönsten Tiere und eine Hoppelbahn präsentieren. Kinderschminken, Nagelbalken, Torwand, der „Heiße Draht“ und eine große Hüpfburg beschäftigen Kinder. Einige Hörder Vereine wollen am Info-Stand über sich und ihre Arbeit informieren. Neben Kuchen kann man sich auch mit Spezialitäten aus dem Neumarktwohnzimmer Haus Rode stärken. Dort kann man Pausen einlegen und Bilder betrachten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.