"SingNori" übt Klassik und POP

Anzeige
50 Sängerinnen und Sänger machen mit bei "SingNori". Weitere sind willkommen. (Foto: privat)

Der neu gegründete Chor „SingNori“ ist in der wöchentlichen Chorprobe mit dem aktiven Stimmtraining befasst. Dem demografischen Wandel zum Trotz machen alle 50 Sänger begeistert mit.

Wie man der Alterung von Stimmen wirksam begegnen kann, versucht Chorleiterin Marie-Luise Nieder durch gezielte Stimmbildung mit einfachsten Botschaften in der Probe zu vermitteln.
Es steht ausschließlich die Freude am Klangerlebnis und weniger das Streben nach perfektem musikalischem Niveau im Vordergrund. Musikalisch werden bekannte und liebgewordene Chorsätze aus Volksliedern, Klassik und POP einstudiert. Der kommende Auftritt der SingNori findet am 4. Juni beim Musikfestival Klangvocal der Stadt in der Reinholdikirche statt.
50 Sängerinnen und Sänger im Alter zwischen 60 und 90 Jahren aus allen Berufen und Dortmunder Ortsteilen sowie den umliegenden Städten finden sich zu den wöchentlich stattfindenden Proben in Eichlinghofen ein. Wer Lust hat und sich bisher noch nicht getraut hat, ist willkommen. Geprobt wird dienstags um 16 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Eichlinghofen, Persebecker Straße 44. Weitere Informationen erteilt Wilfried Maag Tel. 0152-29260545.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.