Mordkommission ermittelt: 69-Jährige tot aufgefunden - Neffe verhaftet

Anzeige
Die Polizei verhaftete den 40-jährigen Neffen der Toten. (Foto: Magalski)
Eine 69-jährige Dortmunderin ist am Mittwochvormittag (12.10.) tot in ihrer Wohnung in Dortmund-Nette aufgefunden worden.

Bereits früh erkannte man, dass ein Fremdverschulden nicht auszuschließen sei. Kurz darauf wurde der 40-jährige Neffe der Verstorbenen, welcher im gleichen Haus wohnhaft ist und die Polizei verständigte, festgenommen, so die erste Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Die Obduktion der Verstorbenen ergab dann später Hinweise auf ein Kapitalverbrechen. Die 69-Jährige starb nach schwerer Gewalteinwirkung gegen den Hals.

Am Donnerstag wurde der Beschuldigte der zuständigen Richterin des Amtsgerichts Dortmund vorgeführt, die dem Antrag der Staatsanwaltschaft folgte und die einstweilige Unterbringung des Beschuldigten in einem psychiatrischen Krankenhaus anordnete. Der Beschuldigte hat sich bislang nicht zur tat geäußert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.