Informationsveranstaltung zur Flüchtlingspolitik Hombruch, Stadtkrone-Ost, Lindenhorst

Anzeige
Politische Korrektheit!
Es ist richtig und wichtig, Probleme zu benennen, die der Ansturm von Flüchtlingen mit sich bringt bis in den Lebensalltag hinein.
Nicht wer das schildert, munitioniert geistige Brandstifter. Sondern wer es um der vermeintlich politischen Korrektheit willen verschweigt.
Kann man mit politischer Korrektheit Probleme lösen? - Das Problem ist die Realität!
In dieser Stadt wird die Armut steigen, die privaten Hilfsorganisationen werden dies nicht auffangen können und die gesellschaftlich sozialen Verwerfungen nicht ausgleichen können. 
Mit Hilfe von fast diplomatischen Sprache, verkauft uns die Politik und die Verwaltung , dass alle Flüchtlinge einen Arbeitsplatz, eine Wohnung bekommen und als deutsche Staatsbürger integriert werden.
Sollen wir das glauben?  - Die Informationsveranstaltungen sind zu Märchenstunden für Erwachsene, die keine Medien lesen können,  mutiert. In ihnen werden Hoffnungen, Glaube und Illusion verkauft! Widerspruch wird nicht geduldet. Die Herren Jünger, Dregger und Kanther wären begeistert.
Der starke Staat wird es richten!
Nur wer ist der Staat und was ist die Aufgabe eines Staates gegenüber seinen Bürgern?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.