Cafe Hand in Hand besuchte das Seniorenheim Mengede

Anzeige
(Foto: Seniorenbüro Mengede)
Dortmund: Seniorenheim Mengede | Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Besucherinnen des Netter Cafes Hand in Hand Anfang August über die Angebote im Mengeder Seniorenheim informieren.
Unter fachlicher Führung der Heimleitung (Michael Intrau), der Pflegedienstleitung (Detlev Böhm) sowie des Sozialdienstes (Annelie Boseniuk) bestand darüber hinaus die Möglichkeit am Beispiel eines Wohnbereiches die Lebens- und Wohnsituation kennen zu lernen.
Die Mitglieder des Heimbeirates berichteten im Anschluß über ihre Tätigkeiten und den vielerlei Freizeitangeboten.
Neben der stationären Versorgung werden im Seniorenheim Mengede auch Kurzzeitpflegeplätze angeboten sowie eine Tagespflege im Erdgeschoß.

Träger der Einrichtungen sind die städtischen Seniorenheime gGmbH, die zudem 2 Wohnbereiche sogenannte Altenwohnungen anbieten (Friederike Gertrud Haus und Seniorenhaus Adalmundstraße)

Selbstverständlich bestand für die Besucherinnen des Cafes Hand in Hand auch wieder ausreichend Gelegenheit sich untereinander alle Neuigkeiten zu erzählen und die Zeit verging wie immer viel zu schnell.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.