Dortmund-West - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

"Enkeltrick"-Variante: Die Betrugsmasche wird jetzt auch auf Messenger-Dienste wie WhatsApp ausgeweitet. Foto: mad

Neue Enkeltrick-Variante auch in NRW
Betrugsversuche über WhatsApp

Diese WhatsApp-Nachricht sieht erst einmal harmlos aus: "Hallo Mama, ich habe eine neue Nummer." Immer häufiger kommt sie aber nicht vom eigenen Kind, sondern von Kriminellen. Die weiten den bestens bekannten "Enkeltrick" jetzt auch auf sogenannte Messenger-Dienste aus. Dabei ist der Ablauf meist identisch: Erst schreibt das vermeintliche Kind, dass sein Handy kaputt sei und deshalb ein neues habe. Die Mutter möge die alte Nummer doch bitte löschen und die neue abspeichern. Stunden danach, oft...

  • Essen-Süd
  • 24.05.22
  • 3
Am 3. Juni wird der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg in Wickede erwartet. Archiv-Foto: Oppitz

Sperrung zwischen Wickede und Ense
Eine Bombe unter der Landstraße?

Wickede/Ense. Wegen einer Bombensondierung wird die L673 (Wickeder Straße) zwischen Wickede und Ense-Waltringen am Freitag (3. Juni) gesperrt. Im Einzelnen davon betroffen ist der Abschnitt vom Ortsausgang Wickede bis rund 300 Meter hinter der Zufahrt zum Gut Oevinghausen in Ense-Waltringen. Die gründliche Untersuchung ist notwendig, weil die Sanierung der Wickeder Straße vorbereitet werden muss. Die Planungen für die Sanierung laufen bereits, ein Termin für den Baubeginn steht aber noch nicht...

  • Wickede (Ruhr)
  • 23.05.22
Nach Absage des Konzerts von Extrabreit gingen die Karten per Einschreiben an Eventim zurück.
Fotos (2): Marc Keiterling
2 Bilder

Eventim trotzt Landgerichtsurteil
Vorsicht, „Abzocke“!

Seit mittlerweile fast einem Jahr laufen viele Beschwerden über den Tickethändler Eventim bei den Verbraucherzentralen auf. Der börsennotierte Dienstleister der Unterhaltungsbranche, 1989 unter dem Namen Computer Ticket Service (CTS) gegründet, behält aktuell offensichtlich einen Teil von Ticketpreisen – die in diesen enthaltenen Vorverkaufsgebühren - ein, wenn Veranstaltungen wegen Corona ausfallen. Dies tut das Unternehmen, obwohl das Landgericht München I am 9. Juni 2021 (Az. 37 O 5667/20,...

  • Essen
  • 24.01.22
  • 2
  • 5
Besuchsstopp ab 10. Januar: Gerade im Krankenhaus ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung durch enge persönliche Kontakte besonders hoch. LK-Archivfoto: Klinikum Westfalen

Klinikum Westfalen: Neue Regeln ab 10. Januar
Besuchsstopp im Krankenhaus

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung der Omikronvariante hat sich das Klinikum Westfalen für einen kurzfristigen Besuchsstopp in seinen vier Krankenhäusern entschieden. Patientenbesuche sind ab dem 10. Januar 2022 bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Diese Regelung gilt für das Knappschaftskrankenhaus Dortmund, das Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, die Klinik am Park Lünen und das Hellmig-Krankenhaus Kamen. Besondere Regelungen gelten für die Intensiv- und die Coronastation, die...

  • Kamen
  • 07.01.22
Am Samstag, 8. Januar 2022, sammeln die EDG-Mitarbeiter mit Unterstützung von Freiwilligen-Initiativen in Dortmund wieder die ausgedienten und abgeschmückten Weihnachtsbäume ein (Archivfoto).

Kostenlose Abholung am 8. Januar 2022
EDG und Freiwillige sammeln die ausgedienten Weihnachtsbäume ein

Wie in jedem Jahr holt die EDG auch in 2022 die ausgedienten Weihnachtsbäume ab. Die kostenlose Weihnachtsbaumsammlung findet am 8. Januar statt, also ganz traditionell am ersten Samstag nach dem Dreikönigstag (6.1.). • Bitte die Weihnachtsbäume erst am Abend vor der Sammlung an den Straßenrand legen. Ausgediente Weihnachtsbäume, die schon vor der Sammlung herausgelegt und z. B. vom Wind davongetragen werden, behindern den Verkehr und sind eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer. Im engeren...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.21

Im Pastoralverbund Nordwesten
14 Gottesdienste an Heiligabend

Zum Weihnachtsfest lädt der Pastoralverbund Dortmunder Nord-Westen auch zu zahlreichen Gottesdiensten in die sechs katholischen Kirchen der Stadtbezirke Mengede und Eving ein. An Heiligabend finden diese unter Anwendung der 3 G Regel statt – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um dem Infektionsschutz gerecht zu werden, gibt es für jeden Kirchenraum aber eine maximale Teilnehmerzahl. Außerdem gelten bei allen Gottesdiensten die Hygieneregeln und es ist in jedem Fall während des gesamten...

  • Dortmund-West
  • 20.12.21
Vorsicht Zuckerfallen: Zucker steckt nicht nur in Schokolade und Keksen, sondern auch in vielen Lebensmitteln, die gar nicht süß schmecken. Der neue AOK-Zuckerkompass‘ hilft den Zuckerkonsum zu reduzieren, mit praktischen Tipps für Schulen in Westfalen-Lippe.

Gesunde Ernährung
Zuckerkonsum im Blick: Neuer "AOK-Zuckerkompass" fördert Ernährungskompetenz von Schülern

Die wenigsten Jugendlichen in Westfalen-Lippe kennen ihren Zuckerkonsum. Denn Zucker versteckt sich in vielen Lebensmitteln, auch in Produkten, die gar nicht süß schmecken. Der neue "AOK-Zuckerkompass" als digitales Medium will das Thema in den Schulen platzieren, auf interaktive und spielerische Weise Wissen rund um den Zucker vermitteln und zur Diskussion anregen - mit dem langfristigen Ziel, weniger Zucker zu verzehren. Das Programm wurde speziell für die fünften bis achten Klassen an...

  • Dortmund-Süd
  • 18.12.21
Vorsicht in der Adventszeit mit Kerzenlicht und Plätzchenbacken: Vor allem Kleinkinder müssen zunehmend mit Brandverletzungen stationär behandelt werden.

Gefahren in der Weihnachtszeit
Advent, Advent... ein Lichtlein brennt: AOK warnt vor Verbrennungen

So schön die Adventszeit mit Kerzenlicht und Plätzchenbacken ist, birgt sie auch Gefahren: Jedes Jahr müssen zahlreiche Kinder in Westfalen-Lippe mit Verbrennungen ärztlich versorgt werden. Auffällig ist nach einer AOK-Auswertung, dass der Anteil der Kinder im Alter bis zehn Jahren, die aufgrund von Verbrennungen sogar ins Krankenhaus mussten, im Dezember um fast 30 Prozent höher als im Jahresdurchschnitt ist. „In der Adventszeit steigt die Gefahr, sich zu verbrennen. Vor allem kleine Kinder...

  • Dortmund-Süd
  • 18.12.21
Immer mehr Frauen verzichten auf Hormonpräparate, um Beschwerden in den Wechseljahren zu lindern.

Westfalen-Lippe
Gut durch die Wechseljahre: Frauen nehmen weniger Hormone

Viele Frauen in Westfalen-Lippe leiden in den Wechseljahren unter Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen. Trotz der Beschwerden haben in den letzten Jahren immer weniger Frauen zu Hormonpräparaten gegriffen. „Bis vor etwa 20 Jahren waren Hormone populär, um Begleiterscheinungen von Wechseljahren zu mindern. Nachdem aber die Risiken einer Hormonersatztherapie in wissenschaftlichen Studien immer wieder belegt wurden, ist in den letzten Jahren ein deutlicher Rückgang...

  • Dortmund-Süd
  • 18.12.21
  • 2
  • 1

Heiligabend in der Christus-Gemeinde
Gottesdienst mal anders

Die Christus-Kirchengemeinde geht in die Vorbereitung der Nachmittags-Gottesdienste an Heiligabend. "Es wird keine einzelnen Gottesdienste geben, sondern ein durchgehendes gottesdienstliches Angebot von 15 bis 18 Uhr in allen drei Gottesdienststätten – Musik, Weihnachtsgeschichte, Andacht, Lesung und Erzählung", berichtet Pfarrerin Bettina Wirsching. Kommen und gehenFür alle Altersgruppen werde etwas vorbereitet. Je nachdem wer gerade in der Kirche ist, gibt es entsprechende Lieder und...

  • Dortmund-West
  • 16.12.21

Miriam-Gemeinde: Anmeldung erforderlich
Heiligabend nach 2G-Regeln

Die Ev. Miriam-Kirchengemeinde weist darauf hin, dass in diesem Jahr eine Anmeldung für die Teilnahme an den Heiligabend-Gottesdiensten nötig ist. Wer an Heiligabend an einem der Gottesdienste teilnehmen möchten, wird gebeten, sich in den jeweiligen Gemeindebüros per Mail oder telefonisch anzumelden. Benötigt wird die Angabe des Gottesdienstes (Ort und Zeit) und die Anzahl und Namen der Personen. Am Telefon erhalten Anrufer sofort eine Bestätigung. Wer sich per Mail anmeldet, erhält eine...

  • Dortmund-West
  • 16.12.21
Rund 1.100 Straßenkilometer müssen von den Mitarbeitern der EDG von Schnee und Eis befreit werden.

Der Winter kann kommen
Rund 1.100 Straßenkilometer müssen von Schnee und Eis befreit werden

Auch in diesem Jahr hat sich die Entsorgung Dortmund auf die bevorstehende Winterperiode vorbereitet. Die EDG hat 6.400 Tonnen Salz, 270 Tonnen Eifellava und 64.000 Liter Salzsole eingelagert. Die Sicherheit im Straßenverkehr hat dabei höchste Priorität. Die Stadt Dortmund hat die Reinigungspflicht auf die EDG übertragen. Die Reinigungspflicht beinhaltet auch die Winterwartung, insbesondere das Schneeräumen sowie das Bestreuen an den gefährlichen Stellen der verkehrswichtigen Straßen bei...

  • Dortmund-West
  • 13.12.21
In fast allen Gottesdiensten im kath. Pfarrverbund Dortmunder Westen gelten jetzt die 2-G-Regeln.

Gemeindeverbund legt neue Regeln fest
2G gilt auch im Gottesdienst

Zum dritten Advent wurde in den meisten Sonntagsgottesdiensten im katholischen Pastoralverbund Dortmunder Westen (Bövinghausen, Lütgendortmund, Marten, Oespel-Kley) die 2G-Regel eingeführt. „Hintergrund für diese Entscheidung sind das aktuelle Corona-Infektionsgeschehen und die Tatsache, dass viele Kirchen in den vergangenen Tagen und Wochen mit ihren Abstandsbedingt begrenzten Sitzplatzkapazitäten an ihre Grenzen gekommen sind. Dann mussten Menschen, die den Gottesdienst besuchen wollten, auch...

  • Dortmund-West
  • 13.12.21

Fair gehandelte Orangen in Christus-Gemeinde
Aktion "Süß statt bitter"

Die Christus-Kirchengemeinde beteiligt sich an einer Aktion der Evangelischen Kirche von Westfalen, die im Advent 18 Tonnen fair gehandelte Orangen aus Öko-Anbau auf Sizilien anbietet. Im Rahmen der "Sternenzeit" und nach den Gottesdiensten kann man gegen eine Spende Orangen aus der Bartholomäus-Kirche, Theresenstr. 3, und der Katharinenkirche, Provinzialstr. 410, mitnehmen. Die Aktion "Süß statt bitter!" fördert menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Kleinbauern und afrikanische Migranten, die...

  • Dortmund-West
  • 06.12.21
Dass Inklusion auch in kleinen Betrieben sehr gut gelingen kann, zeigt das Beispiel der Anwaltskanzlei Kisters & Spielvogel an der Schimmelstraße in Brackel. Bei Jochen Spielvogel (l.) und Thomas Kisters absolvieren seit Anfang August Celina Efselmann (M.) und Jana Lokat (nicht im Bild), zwei junge Frauen mit körperlichen Beeinträchtigungen, ihre Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten.

"Bereicherung fürs Team"
Kanzlei Kisters & Spielvogel in Brackel ist offen für Menschen mit Behinderung

„Schau mal, Celina“, das könnte doch was sein“. Als Celina Efselmanns Mutter das Stellenangebot der Anwaltskanzlei Kisters & Spielvogel entdeckt, nimmt eine Geschichte ihren Anfang, der viele Nachahmer zu wünschen sind. Seit Anfang August 2021 absolviert die Martenerin Celina Efselmann in Brackel eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten. Die junge Frau lebt seit ihrer Geburt mit einer Bewegungseinschränkung der linken Körperhälfte, wobei die „Hemiparese links“ sie in ihrer Arbeit in...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.21

Ausleihe kann telefonisch verlängert werden
2G auch in den Bibliotheken

Die 2G-Regel gilt ab sofort auch für den Besuch in den Bibliotheken. Das ergibt sich aus der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Wer die Zentralbibliothek oder die Stadtteilbibliotheken, das Institut für Zeitungsforschung oder das Fritz-Hüser-Institut besuchen will, muss also vollständig geimpft sein oder eine Genesung nachweisen können. Ausgenommen sind Kinder bis einschließlich 15 Jahren. Aufgrund der aktuell gültigen Regeln können die Leihfristen entliehener Medien über die...

  • Dortmund-West
  • 29.11.21
In die Kanalrohre wird zum Abdichten ein spezieller Kunststoff eingebracht, wie hier in der Paul-Gerhardt-Straße.
2 Bilder

Sanierungsprogramm im Bezirk Mengede
Kanal wieder dicht

Im Auftrag der Stadtentwässerung saniert die Gelsenwasser AG derzeit einen Teil der städtischen Kanäle im Stadtbezirk Mengede. Die Kanalsanierung des ersten Teilbereiches – u.a. in der Paul-Gerhardt-Straße – konnte bereits erfolgreich abgeschlossen werden. Fast nahtlos geht es nun weiter mit den nächsten Sanierungsabschnitten: In der Haberlandstraße werden noch bis zum 10. Dezember sechs Abwasserkanäle saniert. Die Lage der Baustelle befindet sich im Bereich der Haberlandstraße zwischen...

  • Dortmund-West
  • 25.11.21

Böll-Gesamtschule stellt sich vor

Informationsabende für Schüler und Eltern Lütgendortmund. Die Heinrich-Böll-Gesamtschule Schüler der vierten und zehnten Klassen und ihre Eltern ein, sich über die Schulform und die besonderen Bildungsangebote der Lütgendortmunder Gesamtschule zu informieren. Am Dienstag ( 23.11.), Mittwoch (24.11.) für die Eltern und Schüler der vierten Klassen sowie am Donnerstag (25.11.) für die Eltern und Schüler der 10.Klassen bietet die HBG jeweils um 19 Uhr einen Informationsabend im pädagogischen...

  • Dortmund-West
  • 22.11.21

Behinderungen auf der A 40

Die Autobahn Westfalen GmbH reinigt weiter die Entwässerung an der A40 zwischen dem Kreuz Bochum und dem Anschluss an die B1 in Dortmund. Deswegen steht dem Verkehr dort in der kommenden Woche von 8 bis 15 Uhr streckenweise ein Fahrstreifen weniger zur Verfügung. Die Arbeiten begannen am Montag (22.11.) in Fahrtrichtung Dortmund und wandern entlang der Autobahn. Je nach Fortschritt wird die Reinigung dann auch noch in den folgenden Tagen in beiden Fahrtrichtungen fortgesetzt. Dabei werden die...

  • Dortmund-West
  • 22.11.21

Streckenweise ein Fahrstreifen weniger im Westen
Behinderungenauf der A 40

Die Autobahn Westfalen reinigt die Entwässerung an der A40 zwischen dem Kreuz Bochum und dem Anschluss an die B1 in Dortmund. Deswegen steht dem Verkehr dort an zwei Tagen jeweils von 8 bis 15 Uhr streckenweise ein Fahrstreifen weniger zur Verfügung. Die Arbeiten beginnen am Mittwoch (17.11.) in Fahrtrichtung Dortmund und wandern entlang der Autobahn. Am Donnerstag (18.11.) wird dann in Richtung Essen gearbeitet, ebenfalls als Wanderbaustelle. Bei den Arbeiten werden die Wasserabläufe von Laub...

  • Dortmund-West
  • 18.11.21
Grünschnitt bis zu einer Pkw-Ladung kann am Samstag (20.11.) wieder kostenlos im Wertstoffzentrum Pottgießerstraße in Lindenhorst abgegeben werden (Archivfoto).

Am Samstag, 20. November, im Wertstoffzentrum Pottgießerstraße in Lindenhorst
AKTUALISIERUNG: Grünschnitt-Abgabe ohne und Herbstmarkt unter der 2G-Regel

In diesem Jahr verbindet die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) die kostenlose Abgabe von Grünschnitt wieder mit einem Herbstmarkt (Achtung: Markt unter Einhaltung der 2G-Regel, siehe unten) rund um die Themen Garten und Abfall. Die EDG freut sich am Samstag, 20. November, auf zahlreiche Besucher*innen beim Herbstmarkt, der selbstverständlich auch unabhängig von der Grünschnittabgabe besucht werden kann.  Dortmunder Gartenbe-sitzer*innen können Grün- und Baumschnitt auf dem Gelände des...

  • Dortmund-Nord
  • 16.11.21
Ein zweiter Impfbus rollt jetzt durch Dortmund.
3 Bilder

Kampf gegen Corona: Stadt schickt zweiten Impfbus los
Der Weg aus der Pandemie

Die Stadt hat am Freitag 190 neue positiven Corona-Testergebnisse gemeldet. Der RKI-Inzidenzwert ging leicht auf 157,2 zurück. Aktuell sind 1.634 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Es befinden sich 1.798 Menschen in Quarantäne. Zurzeit werden in Dortmund 54 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 14 Patienten intensivmedizinisch, neun davon mit Beatmung. In Dortmund starben bislang 304 Menschen ursächlich an COVID-19, weitere 122 mit Corona infizierte Patienten verstarben...

  • Dortmund-West
  • 15.11.21

Zeit für Gespräche beim Trauerparcours
Spaziergang zum Friedhof in Mengede

Am Donnerstag (18.11.) laden Silke Freudenau von „Begegnung vor Ort Mengede“ und Carola Wagener-Ernst von der „Nachbarschaftsagentur Mengede“ zu einem gemeinsamen Spaziergang zum Trauerparcours auf den ev. Friedhof in Mengede ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr an der ev. Remigiuskirche, Wiedenhof 2. Der zweistündige Spaziergang führt durch den historischen Ortskern bis zum Friedhof. An den einzelnen Stationen des Trauerparcours wird Zeit zum Innehalten und auch zum Gespräch geboten. Der Parcours ist...

  • Dortmund-West
  • 15.11.21
4 Bilder

Hilfe für pflegende Angehörige in Corona-Zeiten
Telefonaktion: Expertinnen beantworten am 18. November von 16 bis 18 Uhr Fragen zur Pflege

Seit Jahren wächst die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland. Durch die Corona-Pandemie sind gerade Angehörige, die einen Pflegebedürftigen in häuslicher Umgebung pflegen, besonders stark belastet. Mit einer Telefonaktion wollen Stadt-Anzeiger und die AOK NordWest Hilfen aufzeigen und wertvolle Tipps für den Pflegealltag geben. Drei Expertinnen beantworten am Donnerstag (18. November) von 16 bis 18 Uhr alle Fragen rund um das Thema "Pflege". In Deutschland sind etwa 4,1 Millionen Menschen...

  • Dortmund-Süd
  • 13.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.