blaulicht

Beiträge zum Thema blaulicht

Blaulicht
Das Signet der Dortmunder Polizei.
  3 Bilder

Dortmunder Polizei erstattet bei ersten Kontrollen des Ansammlungsverbotes lediglich drei Strafanzeigen
Polizeipräsident Lange bedankt sich bei den Dortmundern für ihre Besonnenheit

Einsatzkräfte des städtischen Ordnungsamtes und der Polizei haben am Samstag (21.3.) bis in die Morgenstunden des heutigen Sonntags (22.3.) in Dortmund die Einhaltung des am Freitag (20.3.) erlassenen Ansammlungsverbots, das seit Samstag (21.3.), 0 Uhr, gilt, überwacht und kontrolliert. Es verbietet Menschenansammlungen über vier Personen. Ein erstes Fazit der Polizei fällt durchaus positiv aus - die Appelle von Stadt und Polizei scheinen nachhaltig gewirkt zu haben und wirken...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.20
Blaulicht
Die Einsatzkräfte verschafften sich  durch das Küchenfenster Zugang zum Gebäude.

Reihenhaus im "Odemsloh"
Feuer in Westerfilde - zwei Katzen tot

In Westerfilde ist es zu einem schweren Feuer in einem Reihenhaus gekommen. Bei dem Feuer kamen zwei Katzen durch giftigen Brandrauch ums Leben. Wie die Feuerwehr weiter berichtet war eine Bewohnerin der Straße Im Odemsloh  durch einen lauten Knall auf das Feuer im Nachbarhaus aufmerksam geworden. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung war ein komplettes Erdgeschossfenster mit heruntergelassenem Rollladen geborsten. Von den Einsatzkräften war der schwarze Rauch aus der Küche bereits auf der...

  • Dortmund-West
  • 06.02.20
Blaulicht

Zwischenfall in der westlichen Innenstadt
Streit unter Nachbarn eskaliert: Säbel gezückt

Ein Streit zwischen zwei Männern ist am Mittwoch (23.10.) im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Annenstraße in der westlichen Innenstadt derart eskaliert, dass die Polizei alarmiert wurde. Auch ein Säbel war im Spiel. Wie die Polizei mitteilt, gerieten die beiden Dortmunder (28 und 36 Jahre alt) gegen 12.50 Uhr in Streit, als sie sich im Hausflur trafen. Offenbar hatte der Jüngere den Älteren in der vorherigen Nacht in dessen Ruhe gestört, woraufhin dieser ihn nun darauf ansprach....

  • Dortmund-West
  • 24.10.19
Blaulicht
Zwei Drehleitern setzte die Feuerwehr bei dem Dachstuhlbrand an der Provinzialstraße ein.

Bei Gewitter am Donnerstag Morgen
Nach Blitzeinschlag: Dachstuhlbrand in Lütgendortmund

Nach einem Blitzeinschlag während eines starken Gewitters ist es am Donnerstag auf der Provinzialstraße in Lütgendortmund zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Die Anwohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.  Hier der Bericht der Feuerwehr im Wortlaut: Zwei Wohnungen des Hauses sind unbewohnbar, ein Feuerwehrmann muss nach mehreren Katzenbissen im Krankenhaus behandelt werden. Gegen 6:40 Uhr ging bei der Feuerwehr ein Notruf ein. Nach einem Blitzeischlag während des Gewitters...

  • Dortmund-West
  • 29.08.19
Blaulicht

24-Jähriger soll Ehefrau getötet haben
Tödliche Stiche in Lütgendortmund

Ein 24-jähriger afghanischer Staatsangehöriger aus Zwickau ist dringend tatverdächtig, in den Morgenstunden des 28. Juli seine Ehefrau in Lütgendortmund getötet zu haben. Das berichten Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die Obduktion habe ergeben, dass auf die 21-jährige Afghanin mit einer Vielzahl von Messerstichen eingewirkt wurde. Der Beschuldigte wurde am Montag in Zwickau vorläufig festgenommen und einen Tag später per Hubschrauber nach Dortmund...

  • Dortmund-West
  • 31.07.19
Blaulicht
Schlimmer Verdacht in Dortmund-Dorstfeld: Drei Schüler sollen versucht haben, ihren Lehrer in einen Hinterhalt zu locken, um ihn zu töten. Foto: Polizei

Martin-Luther-King-Gesamtschule in Dorstfeld
Wollten Schüler einen Lehrer töten?

Sollte ein Lehrer an der Martin-Luther-King-Gesamtschule in Dortmund-Dorstfeld in einen Hinterhalt gelockt und getötet werden? Diesem Verdacht gehen derzeit Polizei und Staatsanwaltschaft nach. Der Fall war bei einem Elternsprechtag bekannt geworden. Die Schule informierte darauf hin die Polizei. In diesem Zusammenhang wird derzeit männlicher Zeuge gesucht, der am vergangenen Donnerstag (9.5.) möglicherweise ein Geschehen beobachten konnte, welches in ein Tötungsdelikt münden sollte, heißt...

  • Dortmund-West
  • 14.05.19
  •  4
Blaulicht
Weißes Pulver in einem Kuvert, adressiert an das Katharinen Hospital in Unna, sorgte für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Den Einsatzkräften sieht man die Erleichterung an, als einer der Gefahrenstoff-Spezialisten aus Dortmund (links im Foto) Entwarnung gibt.
  4 Bilder

Mehrere Großeinsätze im Kreis Unna, Hamm und Dortmund (MIT UPDATES UND VIDEO)
Panik wegen weißem Pulver

+++UPDATE: In einem Geschäft in Dortmund-Marten wurde ein weiterer Umschlag mit einem weißen Pulver gefunden. 55 Einsatzkräfte nahem sich der Situation an. Diesmal stellte sich das Pulver als Vitamin C heraus.+++ +++UPDATE: Mehr zum Vorfall bei Ikea in Kamen lesen Sie HIER!+++ +++UPDATE: Viele erinnert das Geschehen an einen Vorfall im Jobcenter Unna vor zwei Jahren - Mehr dazu lesen Sie HIER!+++ Großeinsatz am vergangenem Montag am Katharinen Hospital Unna. Überall rund...

  • Unna
  • 09.04.19
  •  1
Blaulicht
Die Polizei stellt eine große Menge Marihuana sicher.

Bei der Flucht vor der Polizei
Drogen-Beutel aus dem fahrenden Auto geworfen

Um kurz nach Mitternacht (13. Februar) haben Polizisten einen mit drei Insassen besetzten BMW auf der Wittener Straße in Dorstfeld angehalten. Das Trio warf zuvor Betäubungsmittel aus dem Fenster. Der Wagen fiel den Beamten gegen 0.10 Uhr auf der Mallinckrodtstraße bei einem Wendemanöver auf. Als die Polizisten dem Fahrer des BMW deutliche Anhaltezeichen gaben, fuhr dieser zunächst weiter in Richtung OWIIIa. Inmitten der Ausfahrt zur Huckarder Straße hielt der Fahrer schließlich den Wagen...

  • Dortmund-West
  • 13.02.19
Blaulicht

Nahe Kreuz Nordwest
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A45

 Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 23.10 Uhr auf der A 45 sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 40-Jähriger aus Hagen mit seinem Audi auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Oberhausen unterwegs. Etwa in Höhe des Kreuzes Nordwest kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem vor ihm fahrenden Opel einer 20-Jährigen aus Reecklinghausen. Diese hatte ihr Fahrzeug offenbar kurz zuvor abgebremst. Bei dem Unfall verletzten...

  • Dortmund-West
  • 18.01.19
Überregionales
Der Lkw blieb auf dem Standstreifen der A2 liegen.

Lkw landet auf der A2 in der Böschung: Zwei Leichtverletzte und 80.000 Euro Sachschaden

Ein polnischer Sattelzug ist am frühen Mittwochmorgen (17.10.) auf der A2 von der Fahrbahn abgekommen. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Lkw gegen 5.10 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberhausen unterwegs. Zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost und der Anschlussstelle Mengede kam das Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte in der Böschung zur Seite. Der 27-jährige Fahrer und dessen 19-jähriger Beifahrer...

  • Dortmund-West
  • 19.10.18
Überregionales
Zeugen, die etwas beobachtet haben, melden sich bei der Polizeiwache in Lütgendortmund unter Tel. 132-2621.

Rätselhafte Verkehrsunfallflucht in Dortmund-Kley

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Sonntagabend (14.10.) gibt es noch einige Fragen zu klären geben. Beteiligt waren an dem Unfall offenbar ein 26-Jähriger aus Gelsenkirchen sowie ein 28-jähriger Niederländer. Diese Beteiligten waren sich in ihren Aussagen etwas uneinig, was den Hergang des Unfalls angeht. Fangen wir mit der ersten Schilderung des 28-Jährigen an. Dieser gibt an, gegen 20.35 Uhr den Kleyer Weg in Richtung Südwesten befahren zu haben - auf der Linksabbiegerspur, um in die...

  • Dortmund-West
  • 16.10.18
Überregionales
Der Verdächtige stellte sich und sitzt nun in U-Haft.

Versuchter zwölffacher Mord bei Feuer in Hörde: Gesuchter Verdächtiger stellt sich

Nach einem Feuer in Hörde hat sich der Tatverdächtige nun gestellt. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dortmund nach einem Tatverdächtigen gefahndet. Der per Öffentlichkeitsfahndung wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung Gesuchte hat sich am Abend des 20. September auf der Wache Dortmund gestellt. Dem jungen Mann wurde der Untersuchungshaftbefehl verkündet und er wurde in eine JVA gebracht. In der Nacht zu Mittwoch...

  • Dortmund-City
  • 26.09.18
Überregionales
Die Orte und Zeiten des Infomobils des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz.

Nach drei sexuellen Übergriffen: Polizei geht nun von einem Täter aus

Nach gleich drei brutalen sexuellen Übergriffen auf Frauen in Dortmund innerhalb von sechs Tagen (13. bis 18.) gehen Staatsanwaltschaft und Polizei nun davon aus, dass es sich um einen Täter handelt. Dortmunder Staatsanwaltschaft und Polizei führen in den Fällen ihre intensiven Ermittlungen fort. Hierzu ist die Ermittlungskommission "EK Park" eingerichtet worden. Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass es sich um einen Mehrfachtäter handelt. Tat 1: Am 13. August wurde eine...

  • Dortmund-City
  • 17.09.18
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfall und dem beteiligten Auto machen können.

Polizei sucht Autofahrer nach Unfall mit schwer verletztem Radfahrer

Die Polizei sucht einen Autofahrer. Er war an einem Unfall beteiligt, bei dem ein Radfahrer sich schwer verletzte. Der Mann fuhr anschließend einfach weiter, ohne sich zu kümmern. Nun sucht die Polizei nach dem Verkehrsunfall auf der Marienstraße in Huckarde am Sonntag (19. August) Zeugen. Seinen ersten Angaben zufolge war ein 24-jähriger Dortmunder an diesem Tag gegen 13.40 Uhr auf der Marienstraße in Richtung Osten unterwegs. An der Einmündung zur Straße Am Dieckhof wollte er geradeaus...

  • Dortmund-West
  • 21.08.18
Überregionales
Hinweise von Zeugen nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441 entgegen.

49-Jährige in Westerfilde überfallen: Mann forderte Sex

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem sexuellen Übergriff auf eine Dortmunderin am vergangenen Samstagabend (18. August) in Dortmund-Westerfilde Zeugen. Nach Angaben einer 49-jährigen Dortmunderin ging sie um 21:45 Uhr auf ihrem Nachhauseweg über einen Spielplatz zwischen Westerfilder- und Wenemarstraße. Kurz vor dem Spielplatzein-/ausgang griff sie ein unbekannter Mann von hinten an, stieß sie zu Boden und forderte Geschlechtsverkehr. Das Opfer konnte sich vor weiterer Tatausführung...

  • Dortmund-West
  • 20.08.18
Überregionales
Der Hund wurde sichergestellt und in ein Tierheim gebracht. Notwendige Maßnahmen werden durch die zuständige Dienststelle der Stadt Dortmund geprüft.

Rottweiler verletzt fünfjähriges Mädchen durch Bisse schwer

Ein Alptraum für jede Familie: Oma geht mit der Enkelin spazieren, als plötzlich ein Rottweiler das Kind attackiert und schwer verletzt. So geschah es am Samstag, gegen 16:05 Uhr, als ein fünfjähriges Mädchen in Marten durch Bisse eines großen Hundes schwer verletzt wurde. Der ausgewachsene Rottweiler konnte aus einem eingezäunten Gelände entweichen. Im Nahbereich traf der ohne Leine und Maulkorb freilaufende Hund auf der Hohbrinkstrasse auf eine 55-jährige Dortmunderin und deren 5-jährige...

  • Dortmund-West
  • 20.08.18
Überregionales
Die Polizei sucht nach einem Sexualstraftäter.

Fahndung mit Phantombild: Mann überfallt Joggerin, würgt sie und zwingt sie zu sexuellen Handlungen

Wie bereits berichtet, wurde eine 54-jährige Joggerin am 13. August in einem Waldstück zwischen der Zillestraße und der Hacheneyer Straße von einem Mann überfallen und zu sexuellen Handlungen gezwungen.  Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: - nordafrikanische Erscheinung - etwa 30 bis 35 Jahre alt - etwa 170 cm groß - schlanke Figur - dunkle Haare, Dreitagebart - bekleidet mit einem roten T-Shirt mit weißer Schrift im Brustbereich (mittig ein Emblem), einer...

  • Dortmund-Süd
  • 14.08.18
Überregionales

Auto in Wehringhausen gestohlen +++ Zeugen gesucht

Fast 20 Jahre hatte der schwarze Fiat Punto auf dem Buckel, als unbekannte Täter den Wagen mit Dortmunder Kennzeichen in Wehringhausen entwendeten. Die 21 Jahre alte ausschließliche Nutzerin hatte den Wagen am Freitag in der Gutenbergstraße abgestellt. Als sie am Sonntagnachmittag zu dem Abstellplatz in Höhe der St. Paulus Kirche kam, war der zu diesem Zeitpunkt vollgetankte Wagen verschwunden. Die eingesetzten Beamten gaben die Fahrzeugdaten in das Fahndungssystem der Polizei ein,...

  • Hagen
  • 13.08.18
Überregionales
Der Feuerwehrkran mit dem Personentransportkorb.

Höhenretter in Aktion: Komplizierte Personenrettung in Bövinghausen

Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr: Am Mittwochabend (8.8.), gegen 18.10 Uhr, wurde der Rettungsdienst zu einer Wohnung in die Uranusstraße in Bövinghausen gerufen. Nach der medizinischen Erstversorgung war klar, dass der Bewohner einer Dachgeschoßwohnung in ein Krankenhaus transportiert werden muss. Auf Grund der Enge des Treppenraums in dem Gebäude der Zechensiedlung kam ein Transport auf diesem Weg aber nicht in Frage. Der vor Ort zuständige Notarzt forderte Unterstützung durch...

  • Dortmund-West
  • 09.08.18
Überregionales
Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf mehrere tausend Euro.

Auto überschlägt sich bei Unfall in Westrich: Fünf Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall in Dortmund-Westrich am Dienstagnachmittag (7.8.) hat sich der Wagen einer 34-Jährigen überschlagen. Fünf Insassen der beiden beteiligten Autos wurden dabei verletzt. Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr ein 19-jähriger Dortmunder auf der Straße Am Nocken in Richtung Süden. Zur gleichen Zeit, etwa gegen 14.40 Uhr, fuhr eine 34-Jährige aus Witten auf der Straße Lütge Vöhde in Richtung Osten. Aus bislang ungeklärter Ursache rollte der 19-Jährige mit seinem Toyota...

  • Dortmund-West
  • 08.08.18
Überregionales
Bei einem Unfall zog sich ein 42-Jähriger schwere Verletzungen zu.

Fußgänger bei Unfall in Mengede schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (7.8.) auf der Haberlandstraße wurde ein Fußgänger schwer verletzt. Die Straße wurde kurzzeitig voll gesperrt. Laut Zeugenaussagen wollte ein 42-jähriger Mann aus Dortmund gegen 14.40 Uhr zu Fuß die Haberlandstraße in Höhe der Käthe-Kollwitz-Straße überqueren. Offenbar ging er über die für Fußgänger rot zeigende Ampel. Ein 59-jähriger Autofahrer (ebenfalls aus Dortmund) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger...

  • Dortmund-West
  • 08.08.18
Überregionales
An der Wand in Not geraten waren die Bergsteiger am Cima de Lago. Über eine WhatsApp nach Dortmund gelang  ihre Rettung.

Dortmunder per Whats App alarmiert: Rettung zweier Bergsteiger in den Dolomiten

WhatsApp sei Dank: Zwei Bergsteiger, die in den Italienischen Dolomiten am Berg in Not gerieten und keine Verbindung zur Bergrettung aufbauen konnten, wussten sich nicht weiter zu helfen, bis einer der beiden eine "WhatsApp" an seinen Bekannten in Dortmund schrieb. Der alarmierte Dortmunder rief über den Notruf 112 die Leitstelle der Dortmunder Feuerwehr  an und schilderte die Situation, in der sich seine Freunde, eine erfahrener Bergführer und sein Begleiter, am Berg in Italien...

  • Dortmund-City
  • 19.07.18
Ratgeber
  2 Bilder

Schwerer Unfall - A1 zwischen Gevelsberg und Wuppertal-Nord in beide Richtungen gesperrt

Nichts geht mehr auf der A1: Die Autobahn ist zwischen Gevelsberg und dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord noch für Stunden gesperrt. Der Grund: ein schwerer Unfall heute Mittag (9. Juli). Zwei Lkw sind ineinandergefahren, dabei wurden beide Fahrer verletzt. Einer der Wagen war ein Gefahrguttransporter. Zwischenzeitlich war auch ein Feuer ausgebrochen. Dies hat die Wehr, die mit Sirenenalarm zum Einsatzort gerufen wurde, inzwischen gelöscht. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten werden aber noch...

  • Gevelsberg
  • 09.07.18
Ratgeber
Bei der heutigen Pressekonferenz im Polizeipräsidium Dortmund wurde bekannt, dass der mutmaßliche Mörder von Nicole Denise Schalla gefasst worden ist. Von links: KHK Norbert Krüger, KHK Uwe Block und Staatsanwalt Henner Kruse.

Mord an Nicole Denise Schalla nach 25 Jahren aufgeklärt: Tatverdächtiger gefasst

Wie in der heutigen Pressekonferenz der Dortmunder Polizei und der Staatsanwaltschaft bekannt gegeben wurde, ist der Mord an Nicole Denise Schalla, der sich vor 25 Jahren im Dortmunder Westen ereignet hat (wir berichteten), wohl endlich aufgeklärt. Die neuen Hinweise und Fakten gab die Polizei bei einer Pressekonferenz im Dortmunder Präsidium bekannt. Staatsanwalt Henner Kruse führte aus, dass am gestrigen Mittwoch ein 52-jähriger Tatverdächtiger aus Castrop Rauxel festgenommen werden konnte....

  • Kamen
  • 28.06.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.