Das letzte RepairCafe in Nette für dieses Jahr ...

Anzeige
Anmelden im RepairCafe: Ohne dem geht es leider nicht, da andernfalls die zahlreichen Anfragen nicht überschaubar bleiben.
Dortmund: Ev. Gemeindehaus Nette |

...verabschiedete noch einmal zahlreiche glückliche Besitzer.

Das 3. RepairCafe am Freitag, 28. November im Ev. Gemeindehaus in Nette stellte die 10 ehrenamtlichen Mitarbeiter vor sehr unterschiedlichen Herausforderungen:
ölen, säubern, löten, schrauben, isolieren, uvm.
Gemeinsam mit den Besitzern wurden die Fehler gesucht und wenn möglich sofort behoben.

Ob Nähmaschine, Staubsauger, Getreidemühle, PC- Bildschirm oder Wanduhr, kaum ein Problem blieb ungelöst und somit konnte manches Gerät wieder seiner Bestimmung zugeführt und seiner Besitzerin oder seinem Besitzer übergeben werden.

Gäste aus Berghofen und dem benachbarten Castrop wurden ebenfalls von Pfarrerin Renate Jäckel, Werner Schardien und Thomas Brandt begrüßt.
Auch dort sind zukünftig RepairCafes geplant und gerne schaute man den Ehrenamtlichen über die Schulter und informierte sich über den Ablauf und sonstige organisatorische Fragen.

Das Netter RepairCafe kann Unterstützung in der Region gut gebrauchen:
bis einschließlich März 2015 sind die Reparaturlisten voll.
Die nächsten freien Plätze wurden am Freitagnachmittag mittlerweile bereits für den 2. Mai 2015 vergeben.

Interessenten zur freiwilligen Mitarbeit werden gerne im RepairCafe begrüßt.
Besonders der Bereich Uhren und Fotoapparate kann noch Fachkräfte gebrauchen.
Nähere Informationen sind im Seniorenbüro Mengede (Thomas Brandt, Tel: 47707760), im Büro des Aktionsraumbeauftragten für Nette (Werner Schardien, Tel: 50-28030) oder bei Pfr´in Renate Jäckel (Tel: 632396) erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.