Netter Wohlfühltag schaffte Raum zum Durchatmen

Anzeige
Der Rücken muß in der Pflege häufig Schwerstarbeit leisten. Eine Massage zur Entspannung tut einfach gut.
Dortmund: Ev. Gemeindehaus Nette | Einmal an sich denken können, auf andere Gedanken kommen, jemanden zum Zuhören bekommen oder neue Kontakte knüpfen:
Dies alles war möglich am Donnerstag im Ev. Gemeindehaus Nette für pflegende Angehörige.
Pflegedienste, Beratungsstellen, Pysiotherapeuten, Logopäden, uvm. aus dem Netzwerk des Runden Tisches für Senioren im Stadtbezirk Mengede folgten der Einladung der Noah KIrchengemeinde, ihre Räume hierfür zu nutzen und so konnten rund 50 Interessierte den Nachmittag genießen.
Nachdem alle Angebote ausprobiert waren ( z.B. Rückenmassageund Salbungen) konnte man sich in der Küche bei leckeren Kuchen stärken.
Am Ende der Veranstaltung waren sich die meisten der mitwirkenden Akteure einig, dass ein Netter Wohlfühltag keine einmalige Veranstaltung bleiben soll. Eine gute Nachricht für alle pflegende und sorgende Angehörige.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.