Repair Cafe Nette war im Ev. Gemeindehaus Nette wieder erfolgreich

Anzeige
Erfolgreiche Reparaturen im Repair Cafe Nette.
Dortmund: Ev. Gemeindehaus Nette |

Mit 29 Reparaturanfragen waren die 18 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Samstag, 20 Mai erneut voll ausgelastet: Kaffeemaschinen, Staubsauger, Stereoanlagen und Radios, Deckenfluter, Trockenhaube, Stabmixer, Brotschneidemaschine, Personenwaage uvm. kamen auf den Prüfstand und gemeinsam mit den Eigentümern hieß es zunächst: „Finde den Fehler!“

In 17 Fällen konnten Besitzerinnen und Besitzer ihre Geräte funktionstüchtig wieder mitnehmen, bei 7 weiteren Reparaturanfragen wird eine Wiedervorstellung zum Erfolg führen.
Zweimal wurde eine Fachfirma empfohlen, lediglich dreimal hieß das Urteil leider: „Das Gerät ist Schrott.“
Freuen durfte sich auch das Spendenschwein am Ausgang des Repair Cafes: mit 117,00 € ist eine weitere kleine finanzielle Grundlage geschaffen worden, um für die Zukunft das eine oder andere Spezialwerkzeug anzuschaffen oder verbrauchte Materialien wieder aufzufüllen.
Fast kein Repair Cafe ohne ein neues Gesicht, das sich ehrenamtlich engagieren möchte. So auch dieses Mal: Gleich dreimal hieß es “ Herzlich willkommen bei uns!“
Der anhaltende Zulauf und die hohe Beteiligung des überwiegend von Männern jeglichen Alters bestimmten Repair Cafes in Nette sind relativ einfach zu erklären:
„Jede und Jeder kann mitmachen und sich mit seinen Neigungen und Fähigkeiten einbringen, die gute und lockere Stimmung und bei Bedarf die gegenseitige Hilfe mit Rat und Tat führen mittlerweile dazu, dass sich kleine Teams gebildet haben, die sich mit den Eigentümern um die jeweiligen defekten Geräte kümmern“, so Thomas Brandt vom Seniorenbüro Mengede, einer der Mitinitiatoren des Repair Cafes in Nette.
„Dank der leckeren Verköstigung und eines hervorragenden Caterings durch Rosemarie Walteich, von allen nur Rosi genannt, werden auch die kleineren Wartezeiten im Repair Cafe gut überbrückt“, findet Werner Schardien, Aktionsraumbeauftragter der Stadt Dortmund für den Stadtteil Nette.

„Nicht nur das Gemeindehaus ist barrierefrei, sondern auch der Umgang untereinander. Mann /Frau duzt sich unter den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern. Die positive Stimmung überträgt sich auch auf die Besucher, von denen einige bereits Stammgäste geworden sind und immer wieder gerne vorbei kommen, auch wenn sie mitunter etwas länger auf einen Termin warten müssen,“ sind sich Schardien und Brandt einig.
Termine für das 2. Halbjahr 2016 gibt es auch bereits:
Samstag, 02. Juli von 10-13 Uhr ( bereits ausgebucht!)
Freitag, 12. August von 15-18 Uhr
Samstag, 24. September von 10-13 Uhr
Samstag, 05. November von 10-13 Uhr
Freitag, 09. Dezember von 15-18 Uhr
Anmeldungen für Reparaturen werden unter Tel: 47 70 77 60 (montags von 10-12 Uhr) und unter Tel: 50 280 30 (montags bis freitags) entgegengenommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.