Handwerk und Hochschule kooperieren jetzt

Anzeige
Kammerpräsident Andreas Ehlert (li.) und Prof. Dr. Jürgen Bock, Präsident der Hochschule Bochum, bei der Vertragsunterzeichnung. (Foto: Hochschule Bochum)

Am 7. Juni unterzeichneten Andreas Ehlert, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf und Hochschulpräsident Prof. Jürgen Bock von der Hochschule Bochum einen Kooperationsvertrag.

Durch Information Hürden auf beiden Seiten abbauen, die Studierenden für das Handwerk und seine Potenziale sensibilisieren: Das sind nur zwei der festgeschriebenen Ziele des Kooperations-vertrages zwischen der Handwerkskammer Düsseldorf und der Hochschule Bochum. Entsprechend gehören die Bearbeitung praxisrelevanter Aufgabenstellungen im Handwerk bei Bachelor- und Masterarbeiten sowie das Arbeiten von Studierenden in Handwerks-unternehmen im Rahmen des dualen Studiums zum Maßnahmenkatalog der künftigen Zusammenarbeit.

"Die Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Düsseldorf verstehen wir als eine Einladung, den Blick der Hochschule und des Campus Velbert/Heiligenhaus auf mittelständische und auch kleinere Handwerksbetriebe zu weiten und zu intensivieren", sagt Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Bock. "So können auch unsere Studierenden erfahren, wie vielfältig die beruflichen Möglichkeiten im Handwerk sind." Und Kammerpräsident Andreas Ehlert bestätigt: "Wir erleben mehr und mehr, dass Berufliche und Akademische Bildung nicht als Gegensatz gesehen werden, sondern ganz selbstverständlich zusammenarbeiten."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.