Komödie: Wiedersehen mit Modern Talking, Dr. Brinkmann und E.T.

Anzeige
Düsseldorf: Komödie |

Ja, Romina Power war größer als ihr Mann und Gesangspartner Al Bano Power. Ja, die goldene Halskette von Thomas Anders war so groß, dass auch die hintersten Besucher eines Konzertes den Namen Nora entziffern konnten. Ja, die ersten mobilen Funktelefone waren zu groß, um sie in eine Hosentasche zu stecken. Und ja, Prinz Charles hatte auch schon, wie später bekannt wurde, früher einen außergewöhnlichen Frauengeschmack.

Miami Vice, Schwarzwaldklinik, Denver Clan und Dallas

All das und noch vieles mehr, was an die 80er Jahre erinnert, wird zurzeit in der Komödie ordentlich auf die Schippe genommen. Die Familie Malente ist zu Gast an der Steinstraße und nimmt die Besucher mit viel Witz und Augenzwinkern zurück in die Zeit, als Miami Vice, Denver Clan, Dallas und die Schwarzwaldklinik das TV-Publikum in den Bann zogen, als Interrail der ultimative Urlaub für alle Jungen und Junggeblieben war, als Michael Jackson uns den Moonwalk lehrte und die Schulterpolster breiter als der Rest der Jacke waren.

Michael Jackson lehrte uns den Moonwalk

In einer kleinen Geschichte verpackt präsentiert die Familie Malente – neben Peter und Vico Malente (Dirk Voßberg und Knut Vanmarcke) stehen Bianca Arndt und Anne Reuter auf der Bühne – die musikalische Komödie mit Fönfrisuren, Hausfrauenkittel, Netzstrumpfhosen und Buntfaltenhosen.

Was gesungen wird? Natürlich die Hits der 80er – hauptsächlich die aus deutschen Komponistenfedern. Nicht fehlen darf natürlich der Titel, der dem Programm seinen Namen gibt: „99 Luftballons“. Kein Auge bleibt trocken, wenn Peter Malente „Jenseits von Eden“ zelebriert und Modern Talking ein Comeback, samt der Dieter-Bohlen-ich-balle-die-Faust-und-ziehe-sie herab-Gedächnis-Geste feiert.

Mitsprechen und mitsingen ist an vielen Stellen gewollt und erwünscht - und schon bei der Premiere gab es Gäste, die während dem gut zwei Stunden dauernden Programm vor Begeisterung die Hände auf die Beine klatschten und alle Lieder per Mundbewegung mitsangen.

Die Mischung zwischen modischen Faux-Pas, musikalischen Einlagen und mimikfreudigen Schauspielern macht diesen Abend zu einem Muss für Fans dieses Jahrzehnts.

„99 Luftballons“ läuft bis zum 29. Juni. Karten unter Tel: 0211/133707 und info@komoedie-steinstrasse.de.
Mehr zum dem Thema: In der Komödie geht es zurück in die 80er Jahre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.