SommerLeseClub auch in Düsseldorf

Anzeige
Dr. Norbert Kamp, Direktor der Stadtbüchereien (2.v.r.), und Wolfgang Heck (r.), BürgerStiftung Düsseldorf, freuen sich gemeinsam mit Schülern der Thomas-Edison-Realschule auf die Ferienaktion "SommerLeseClub". Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer

Zum zehnten Mal beteiligen sich die Stadtbüchereien Düsseldorf 2018 am landesweiten SommerLeseClub (SLC). Der SLC ist eine Sommerferienaktion, die das außerschulische Leseengagement fördert und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen mit getragen wird.

Nähere Informationen über den Club und die geplanten Aktionen gaben Dr. Norbert Kamp, Direktor der Stadtbüchereien, Martina Leschner, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek und Wolfgang Heck, BürgerStiftung Düsseldorf, am Mittwoch, 11. Juli, in der Kinder- und Jugendbibliothek.

Die Idee des SommerLeseClubs ist, das freiwillige Leseengagement in den Ferien zu wecken und zu fördern. Unter dem Motto 2018 "SLC 2018 - Sei dabei!" sind alle Kinder, die nach den Sommerferien mindestens in die zweite Klasse kommen, und Jugendliche zu dem Angebot eingeladen. Neben der Zentralbibliothek machen die acht folgenden Stadtteilbüchereien mit: Benrath, Bilk, Derendorf, Flingern, Garath, Kaiserswerth, Rath und Wersten. Insgesamt stehen etwa 2.200 neue Kinder- und Jugendbücher exklusiv für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des SLC zur Verfügung.


Viele Neuerscheinungen 

Die überwiegende Zahl der Bücher sind Neuerscheinungen des letzten halben Jahres, die während der Laufzeit des SLC den angemeldeten Kindern und Jugendlichen exklusiv zur Verfügung stehen. Die beliebtesten Genres bei beiden Geschlechtern sind Fantasy, Krimi und Abenteuer. Mädchen interessieren sich außerdem für die Themenfelder Familie, Freundschaft und Liebe. Aktuelle Lieblingsbücher: Alice Pantermüller: "Mein Lotta-Leben - Wenn die Frösche zweimal quaken", THiLO: "Leselöwen Fußballgeschichten" und Reihen für Leseanfänger wie z. B. die "Der kleine Drache Kokosnuss".

Wer mindestens drei Bücher gelesen und bewertet hat erhält am Ende ein Zertifikat. Die erfolgreiche Teilnahme kann als außerschulische Leistung auf dem Schulzeugnis vermerkt werden. Zum Schluss der Sommerferienaktion gibt es zudem eine Abschlussparty: Am Dienstag, 11. September, feiern alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam eine große Party mit der Vergabe der Zertifikate im Ufa-Kino am Hauptbahnhof.

Die Sommerferienaktion wird durch die BürgerStiftung Düsseldorf sowie den Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e. V. gefördert. Die Gesamtkosten liegen bei 35.445 Euro für neue Bücher und die große Abschlussparty. Davon finanziert die BürgerStiftung Düsseldorf 20.445 Euro und der Freundeskreis Stadtbüchereien Düsseldorf e. V. 15.000 Euro.

Anmeldung 

Eine Anmeldung zum SommerLeseClub ist in den teilnehmenden Büchereien oder unter www.sommerleseclub.de möglich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.