Diebstahl im Hauptbahnhof Düsseldorf - "Fluchtfahrzeug" sichergestellt

Anzeige

Gestern Abend (3. August) fiel eine 42-jährige Russin durch einen
Ladendiebstahl und unkontrollierte Fahrweise auf.

Die 42-jährige Frau beging einen Diebstahl in der Bahnhofsbuchhandlung und begab sich in Richtung Bahnhofsvorplatz. Durch Zeugen konnte sie festgehalten werden. Die Bundespolizei stellte die Identität der Frau und einen Atemalkoholwert von 3,2 Promille fest.

"Fluchtfahrzeug" war ein elektronisches Kinderfahrzeug

Nachdem sie aus der polizeilichen Maßnahme entlassen wurde, begab sie sich zu ihrem "Fahrzeug" und fuhr los. Bei ihrem Gefährt handelte es sich um ein elektronisches Kinderfahrzeug, welches sie in einem Zick-Zack-Parcours über den Bahnhofsvorplatz lenkte und dabei ungebremst auf Personen zufuhr. Sie wurde gestoppt und aufgefordert das "Fahrzeug" zu schieben. Die Frau weigerte sich ihre Fahrt zu unterbrechen und wollte ihren Weg fortsetzen. Aufgrund ihres alkoholisierten Zustandes und ihrer unkontrollierten Fahrweise wurde das Trike sichergestellt. Die Frau setzte ihren Weg mit einer Strafanzeige wegen Diebstahls und ohne ihr" Fahrzeug" fort.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 05.08.2016 | 11:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.