Drei Morde in zwei Tagen

Anzeige
Innerhalb von 48 Stunden wurden am Wochenende in Düsseldorf drei Morde verübt.
Am Freitag, 3. Juni, fand der Rettungsdienst in Oberbilk einen 68-Jährigen schwer verletzten Mann in seiner Wohnung auf. Nach Lärm und unbekannten Stimmen wurden die Hausbewohner aufmerksam. Sie vernahmen ein Stöhnen vor der Wohnungstür des 68-Jährigen. Sie riefen die Polizei und den Rettungsdienst. Den Hausbewohnern kamen zwei unbekannte Männer entgegen und verließen das Haus in unbekannte Richtung. Trotz schneller Behandlung verstarb der schwer verletzte Mann am Einsatzort. Die Täter sind noch nicht gefasst.
In Bilk wurde am Samstag, 4. Juni, eine 47-Jährige männliche Leiche in einem Mehrfamilienhaus angezeigt. Die Leiche wies mehrere Anzeichen von Gewalteinwirkungen auf. Eine Mieterin gab an, dass es in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einer körperliche Auseinandersetzung in ihrer Wohnung kam. Ein 38-Jähriger Mann stritt sich mit dem Opfer. Er attackierte den 47-Jährigen Mann mit Tritten und Schlägen, sogar zur Einnahme von Betäubungsmitteln wurde er genötigt. Erst am Nachmittag stellte man fest, dass der Mann keine Lebenszeichen mehr hatte. Daraufhin ergriff der 38-Jährige Mann die Flucht. Die Polizei spürte ihn jedoch in einer Obdachlosenunterkunft auf und nahm ihn fest.
In Hassels wurde am selben Tag eine 36-Jährige schwer verletzte Frau in eine Klinik eingeliefert. Wie im vorherigen Fall handelt es sich hierbei um einen Vorfall im Obdachlosenmilieu. Zuvor wurde ihr von einem 47-Jährigen Mann Unterschlupf in seiner Wohnung gegeben. Nach gemeinsamen Alkoholkonsum kam es wohl zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen. In deren Verlauf wurden der Frau lebensbedrohliche Verletzungen hinzugefügt, an denen sie trotz notzärztlicher Behandlung in einer Klinik verstarb.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.