Farbtupfer in der Baustelle Benderstraße

Anzeige
Marianna Monastirsky in Aktion. (Foto: Lammert)

Die ortsansässige Unternehmerin Marianna Monastirsky hat die Aktion „Bender Baum und Kunst“ ins Leben gerufen. Mit der Bemalung von Baumschutz soll die Benderstraße in Zeiten der Umbauphase verschönert werden.

In der aktuellen Umbauphase bemühen sich die Anlieger der Benderstraße um Mitgestaltung. Eine besonders lebendige Form davon organisiert Marianna Monastirsky vom Verein „Die Benderstraße“: Die ortsansässige Künstlerin, Entspannungstherapeutin und Inhaberin des Modegeschäfts „Marianna M.“ hat die Aktion „Bender Baum und Kunst“ ins Leben gerufen.

Dabei bemalt sie gemeinsam mit Gerresheimer Schülern und anderen ehrenamtlichen Helfern die Ummantelungen, die die Bäume zum Schutz vor den Baustellenarbeiten bekommen haben. Besondere Unterstützung erhält sie von Birgit Bruder, die mit dem Fachmarkt „Sonnen-Herzog“ einen Sponsor für Farben gefunden hat. Pünktlich zum verkaufsoffenen Sonntag sollen die Bäume der Benderstraße mit diesen besonderen Farbtupfern verziert sein.

Am verkaufsoffenen Sonntag, 13. September, können die Bürger via Handzettel abstimmen, welche Bemalung ihnen am besten gefällt. Die ersten drei Plätze werden prämiert, und es winkt ihnen Geld für die Klassenkasse .

Wer mag, kann noch mithelfen! Die Vorarbeiten sind bereits geleistet, und entsprechende Materialien stehen zur Verfügung. Interessenten können sich kurzfristig melden bei „Marianna M.“, Benderstraße 45, Telefon (0211/) 41653509.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.