Kinder machen Zirkus

Anzeige
Voller Körpereinsatz - die Schüler der Kartause-Hain-Schule legen sich für ihren großen Auftritt mächtig ins Zeug. (Foto: Köhlen)

Die Schüler der Kartause-Hain-Schule befinden sich mitten in ihrer großen Zirkus-Projektwoche. Fleißig trainieren sie im „Circus Soluna“ für ihre eigenen Auftritte: Am kommenden Samstag um 11.30 Uhr und um 14 Uhr präsentieren die jungen Artisten im Zirkuszelt auf dem Unterrather Schützenplatz, was sie gelernt haben.

In dieser Woche haben die Schüler der Kartause-Hain-Schule Gelegenheit, im „Circus Soluna“ abenteuerliche Tage zu erleben und ganz besondere Dinge zu erlernen. Den ganzen Tag trainieren die jungen Artisten Zirkuskünste ihrer Wahl wie Einradfahren, Jonglieren, Akrobatik, Trapez, Clownerie, Zauberei und vieles mehr.

Am kommenden Samstag, 10. Mai, heißt es für die Schüler dann „Manege frei“. Um 11.30 Uhr und um 14 Uhr öffnet sich der Vorhang des Zirkuszeltes auf dem Unterrather Schützenplatz (Kartäuserstraße) für die Vorstellungen der jungen Artisten.

90 Minuten spannende Unterhaltung unter der Sternenkuppel erwarten dann die Zuschauer. Für das leibliche Wohl sorgen Hotdogs, Popcorn, Kuchen und Getränke.
Ermöglicht wurde dieses Projekt übrigens durch einen sehr erfolgreichen Sponsorenlauf der Kinder und weitere Unterstützung durch Geschäfte und Unternehmen der Nachbarschaft sowie durch eine großzügige Beteiligung des Förderverein der Schule.

Eine Kartenreservierung ist möglich – solange der Vorrat reicht – bis Donnerstag, 8.Mai, 13 Uhr, unter Telefon (0211/)4791163.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.